Meine Empfehlung

Tanja Zwiener

Thomas Hettche

Pfaueninsel

20,99

Kunden empfehlen

Barry Jonsberg

Das Blubbern von Glück

Wie blubbert Glück?

Weitere Kundenempfehlungen

Leserunde_Empfehlungen

Buchtipps der Woche

  1. Joshua Ferris

    Mein fremdes Leben

    20,60

    Ein Leben außer Kontrolle.Paul O'Rourke ist Zahnarzt mit einer gutgehenden Praxis an der Park Avenue in Manhattan. Er liebt das Leben, auch wenn er vielleicht ...

  2. Michele Serra

    Die Liegenden

    17,99

    Eine neue Spezies wächst heran: die Liegenden. Verwundert beobachtet ein Vater seinen 18-jährigen Sohn. Er lebt auf dem Sofa, online verbunden mit aller ...

  3. Lutz Seiler

    Kruso

    23,99

    Als das Unglück geschieht, flieht Edgar Bendler aus seinem Leben. Er wird Abwäscher auf Hiddensee, jener legendenumwogten Insel, die, wie es heißt, ...

  4. Ernst P. Fischer

    Die Verzauberung der Welt

    25,70

    Higgs, Hubble und der liebe Gott. Eine Anleitung zum StaunenDie meisten Menschen glauben, die Naturwissenschaft habe die Welt entzaubert, was berechnet ...

  1. Oha, sivec! m. Audio-CD

  2. Mein fremdes Leben

  3. Die Liegenden

  4. Kruso

  5. Die Verzauberung der Welt

 


Termine & Veranstaltungen

Oktober

28
Dienstag

KLEINE ZEITUNG SALON mit Erhard Busek

Buchhandlung HEYN, Kramergasse 2-4, 9020 Klagenfurt, von 19 bis 21 Uhr

Erhald Busek liest aus seinem neuen Buch

'LEBENSBILDER'

Zum Autor:
Erhard Busek, geboren 1941,
1964 bis 1968 ÖVP-Klubsekretär,
1972 bis 1976 Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes,
1975 bis 1976 ÖVP-Generalsekretär,




 
Der aktuelle Buchtrailer

Während einer Demonstration stoßen sie in einem Metroeingang zufällig zusammen, Margaret Le Coz und Jean Bosmans. Sie, geboren in Berlin als Tochter einer französischen Mutter, hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, er schreibt an seinem ersten Roman. Die beiden werden für kurze Zeit ein Liebespaar. Bis Margaret Hals über Kopf aus Paris flieht. Vierzig Jahre später spürt Bosmans dieser ... mehr


Patrick Modiano

Der Horizont

Reminiszenzen an eine Zeit, in der Skifahren noch etwas war, das alle machten, egal, wie das Wetter war. Skifahren früher, das war viel kälter. Die Finger waren klamm, man fror im feuchten Skigewand. Was nass war, blieb nass. Sehr lange nass. Gore-Tex war uns so fremd wie die Möglichkeit, den Skipass beim Lift einfach elektronisch zu entwerten. Uns schnalzte dabei noch die Karte ins Gesicht. Wir ... mehr

Jahrhunderte brauchen noch einmal rund eineinhalb Jahrzehnte, bis sie sterben. 1814/15, mit dem Wiener Kongress, starb das 18. Jahrhundert. 1914 starb das 19. Jahrhundert. 2014/15 ist es an der Zeit, dass endlich das 20. Jahrhundert stirbt die Epoche, die von der Raserei des Nationalismus und seinen fortwirkenden Konsequenzen geprägt war. Die Welt ist längst ein transnationales Gebilde geworden, ... mehr

Mein HEYN

Ihr Warenkorb ist derzeit leer