Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Landläufiger Tod

Landläufiger Tod

Erste vollständige Ausgabe

Erschienen 2017 bei S. FISCHER
Sprache: Deutsch
976 Seiten; 192 mm x 127 mm
ISBN 978-3-10-397267-2

Besprechung

Dass das Romanmonumentalwerk 'Landläufiger Tod' nun in seiner vollständigen Fassung vorliegt, ist mehr als ein Geschenk an uns Leser. [...] Andreas Puff-Trojan Österreichischer Rundfunk 20170618

Langtext

Bienen durchsummen Gerhard Roths monumentalen Roman aus dem Jahr 1984, in dem Tiere, Blätter und Steine sprechen können und Flüsse über den Himmel fließen. Seine Hauptfigur ist der stumme und "verrückte" Sohn eines Imkers, der mit der Fähigkeit begabt ist, die Welt hinter der sichtbaren Welt zu sehen. "Ein großartiges Monstrum" nannte die FAZ dieses Buch im Jahr seiner Erstveröffentlichung, "ein Abenteuer". Jetzt, 33 Jahre danach, erscheint 'Landläufiger Tod' zum ersten Mal in der ursprünglich vorgesehenen Fassung, erweitert und neu durchgesehen. Ein Traum- und Märchenbuch für Erwachsene. Ein großartiges Zauberkunststück der Literatur.

Drucken

Kundenbewertungen

38,10 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h