Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Der Mondmann

Der Mondmann

Kinderbücher

von Tomi Ungerer; Übersetzt von: Elisabeth Schnack

Erschienen 1966 bei Diogenes
Sprache: Deutsch
40 Seiten; m. zahlr. bunten Bild.; 307 mm; ab 4 Jahre
ISBN 978-3-257-00512-7

Kurztext / Annotation

Oh, Mondmann, warum bist du so traurig?
Der Mondmann langweilt sich. Jede Nacht muss er zusehen, wie die Menschen auf der Erde fröhlich tanzen. Wenn ich doch nur ein einziges Mal dabeisein könnte, seufzt er. Doch als der Mondmann schließlich die Erde besucht, wird er von misstrauischen Regierungsbeamten sofort ins Gefängnis gesteckt. Schließlich muss er alle seine ganz besonderen Mondkräfte aufwenden, um wieder nach Hause zurückkehren zu können.

Langtext

Der Mondmann langweilt sich. Jede Nacht muss er zusehen, wie die Menschen auf der Erde fröhlich tanzen. "Wenn ich doch nur ein einziges Mal dabei sein könnte", seufzt er. Doch als der Mondmann schließlich die Erde besucht, wird er von misstrauischen Regierungsbeamten sofort ins Gefängnis gesteckt. Eine Katastrophe folgt auf die andere, und schließlich muss er alle seine ganz besonderen Mondkräfte aufwenden, um wieder nach Hause zurückkehren zu können.
"

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Tomi Ungerer, geboren 1931 in Straßburg, verpatzte die Reifeprüfung, trampte dafür durch ganz Europa und veröffentlichte erste Zeichnungen im 'Simplicissimus'. In New York begann sein unaufhaltsamer Aufstieg als Illustrator, Kinderbuchautor, Zeichner und Maler. Seine Bilderbücher, etwa 'Die drei Räuber' oder 'Der Mondmann', sind moderne Klassiker. Heute lebt er mit seiner Familie im Südwesten Irlands und in Straßburg.

Drucken

Kundenbewertungen

19,50 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h