Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Grand Prix

Grand Prix

Der neunte Fall für Bruno, Chef de Police. Roman

von Martin Walker; Übersetzt von: Michael Windgassen

Erschienen 2017 bei Diogenes
Sprache: Deutsch
384 Seiten; 189 mm x 123 mm
ISBN 978-3-257-06991-4

Kurztext / Annotation

Erbschleicher, eine alte Liebe und rasante Autos bringen Bruno ins Schleudern. Kulinarische Highlights, kriminalistische Abgründe und der wertvollste Rennwagen der Welt - ein rasanter Fall für Bruno, Chef de police Deutsche Gesamtauflage: 2,5 Millionen Exemplare

Langtext

Es ist Hochsommer im Périgord und Hochsaison für ausgedehnte Gaumenfreuden und Fahrten mit offenem Verdeck. Eine Oldtimer-Rallye, von Bruno, Chef de police, organisiert, bringt auch zwei besessene junge Sammler nach Saint-Denis. Sie sind auf der Jagd nach dem wertvollsten Auto aller Zeiten: dem letzten von nur vier je gebauten Bugattis Typ 57 SC Atlantic, dessen Spur sich in den Wirren des Zweiten Weltkriegs im Périgord verlor. Ein halsbrecherisches Wettrennen um den großen Preis beginnt.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Martin Walker, geboren 1947 in Schottland, ist Schriftsteller, Historiker und politischer Journalist. Er lebt in Washington und im Périgord und war 25 Jahre lang bei der britischen Tageszeitung 'The Guardian'. Er ist im Vorstand eines Think Tanks für Topmanager in Washington. Seine 'Bruno'-Romane erscheinen in 15 Sprachen.

Drucken

Kundenbewertungen

Etwas für Oldtimerfans 26. Mai 2017
von PFIFF
Im neunten Fall von Bruno, Chef de police im Périgord, geht es um den teuersten Gebrauchtwagen der Welt, einen Bugatti Type 57 SC Atlantic. Seinerzeit wurden nur vier Exemplare gebaut. Einer von ihnen ist verschollen und wird fieberhaft gesucht, was plausibel ist, wenn man weiß, dass ein kalifornisches Museum 37 Millionen Dollar für einen Wagen bezahlt hat. Ralph Lauren besitzt einen und ein dritter war mit einem Zug kollidiert. Die Spur des vierten hatte sich in den Wirren des Zweiten Weltkriegs in Frankreich verloren. Bruno hilft bei einer Oldtimer-Rallye als Beifahrer aus, verliebt sich in die hübsche Martine und schlichtet Familienstreitigkeiten. Als zwei Männer tot aufgefunden werden, stellt sich schnell heraus, dass sie eines gewaltsamen Todes gestorben sind und das wahrscheinlich, weil sie zu viel wussten über den Verbleib des gesuchten Automobils. Walker schreibt in bekannter Manier, fügt Rezepte ein und zeigt seine Liebe zu Pferden und natürlich zu Frauen auf.
25,70 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h