Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Zurück nach Fascaray

Zurück nach Fascaray

Roman

von Annalena McAfee; Übersetzt von: Christiane Bergfeld

Erschienen 2018 bei Diogenes
Sprache: Deutsch
960 Seiten; 187 mm x 126 mm
ISBN 978-3-257-07020-0

Langtext

Nach einer schmerzhaften Trennung zieht Mhairi McPhail mit ihrer Tochter von New York nach Fascaray. Auf der abgelegenen schottischen Insel, von der ihre Familie stammt, erwartet sie ein neues Leben - und ein Forschungsauftrag über den exzentrischen Grigor McWatt, der zu einer Art Nationaldichter geworden ist. Eine Identitäts- und Spurensuche vor grandioser Landschaft, in der Mhairi über McWatt - und sich selbst - Überraschendes erfährt.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Annalena McAfee wurde in London als Tochter einer Schottin und eines irischen Vaters aus Glasgow geboren. Sie war Kunst- und Literaturredakteurin bei der 'Financial Times' und gründete die Kunst- und Literaturbeilage des 'Guardian' und die 'Saturday Review', die sie sechs Jahre lang herausgab. 'Zurück nach Fascaray' ist nach 'Zeilenkrieg' ihr zweiter Roman. McAfee lebt mit ihrem Mann Ian McEwan in der Nähe von London.

Drucken

Kundenbewertungen

33,90 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h