Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Face to Face

Face to Face

Thomas David im Gespräch mit Philip Roth, Kazuo Ishiguro, Ian McEwan, Zadie Smith u. v. a.. Mit einem Vorwort von Graham Swift

von Thomas David; Sonstiger Urheber: Philip Roth; Kazuo Ishiguro; Ian McEwan; Zadie Smith; Übersetzt von: Susanne Höbel

Erschienen 2018 bei Diogenes
Sprache: Deutsch
656 Seiten; 185 mm x 124 mm
ISBN 978-3-257-07031-6

Kurztext / Annotation

Interviews zu führen ist eine Kunst - Thomas David findet den Draht zu den großen Erzählern der Literatur.

Langtext

Seit Mitte der neunziger Jahre befindet sich Thomas David in einem kontinuierlichen Gespräch mit der Gegenwartsliteratur. Bedeutende englischsprachige Autoren wie John Banville, Don DeLillo, Patricia Highsmith, Kazuo Ishiguro, Ian McEwan, Toni Morrison, Muriel Spark, Graham Swift, Philip Roth und Zadie Smith hat er z.T. wiederholt zu ihren Arbeitsweisen und gesellschaftspolitischen Themen ihrer Zeit befragt. Herausgekommen ist ein Buch über das Wesentliche nicht nur beim Schreiben, sondern auch im Leben.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Thomas David, geboren 1967 in Stadthagen, studierte Anglistik und Kunstgeschichte in Hamburg und London. Seit 1995 schreibt er für Zeitungen und Zeitschriften mit dem Schwerpunkt britische und amerikanische Literatur. Er hat mehrere Jugendsachbücher verfasst und ist Autor zahlreicher Kulturfeatures. 2015 war er Writer-in-Residence der 'Paris Review'. Letzte Buchveröffentlichungen waren die Monographie 'Philip Roth' und der Gesprächsband 'Nahaufnahme Luk Perceval'.

Drucken

Kundenbewertungen

26,80 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages