Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Der Anfang einer Zukunft

Der Anfang einer Zukunft

Roman

von Kenneth Bonert; Übersetzt von: Stefanie Schäfer

Erschienen 2019 bei Diogenes
Sprache: Deutsch
736 Seiten; 186 mm x 129 mm
ISBN 978-3-257-07056-9

Kurztext / Annotation

Ein Roman über Schicksalsschläge, vertuschte Geheimnisse und die erste Liebe

Langtext

Martin Helger, 16, mogelt sich durch eine jüdische Eliteschule in Johannesburg, die sein im Schrotthandel reich gewordener Vater Isaac finanziert, während sein Bruder Marcus gegen Isaacs Willen zur Armee geht. Da bekommt die Familie Besuch aus den USA. Annie ist die ungewöhnlichste junge Frau, der Martin je begegnet ist. Offiziell ist sie Lehrerin in den Townships, undercover aber Anhängerin Mandelas, und sie reißt Martin mitten hinein in den gärenden Konflikt.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Kenneth Bonert, geboren 1972 in Johannesburg, wo er auch aufwuchs, bis er 17-jährig mit den Eltern nach Kanada emigrierte. Er studierte Journalistik an der Ryerson University in Toronto, wo er heute als Reporter und Schriftsteller lebt. Sein Erstling und Vorgängerroman 'Der Löwensucher' gewann 2013 den National Jewish Book Award und den Edward Lewis Wallant Award und war auf der Shortlist für den Governor General's Award.

Drucken

Kundenbewertungen

27,80 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages