Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Die Möwe

Die Möwe

Komödie in 4 Akten

von Anton Pawlowitsch Tschechow; Übersetzt von: Peter Urban

Erschienen 1996 bei Diogenes
Sprache: Deutsch
144 Seiten; 180 mm
ISBN 978-3-257-20091-1

Kurztext / Annotation

Am 17. Oktober 1896 hatte die Komödie 'Die Möwe' am Alexandra-Theater in Petersburg Premiere. Zum 100. Jahrestag der Uraufführung erscheint die Übersetzung von Peter Urban in revidierter und erweiterter Fassung.

Langtext

"Das Stück spielt auf dem Landgut einer alternden Schauspielerin. Ihr Freund, der berühmte Schriftsteller Trigorin, begegnet dort der jungen, zur Frau erblühenden Nina. Die beiden verlieben sich ineinander, und Nina reist dem Schriftsteller in die Stadt nach; sie wird Schauspielerin, allerdings eine schlechte, bekommt ein Kind von Trigorin und wird bald von ihm verlassen und vergessen. Zwei Jahre später versammelt sich die gleiche Gesellschaft wiederum auf dem Landgut."

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Anton Cechov wurde 1860 in Taganrog (Südrussland) geboren, wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf und studierte dank eines Stipendiums in Moskau Medizin. Den Arztberuf übte Cechov nur kurze Zeit aus. Der Erfolg seiner Theaterstücke und Erzählungen machte ihn finanziell unabhängig. Seine Lungentuberkulose jedoch erzwang immer häufigere Aufenthalte in südlichem Klima, so dass Cechov auf die Krim übersiedelte. 1901 heiratete er die Schauspielerin Olga Knipper. Er starb 1904 in Badenweiler.

Drucken

Kundenbewertungen

10,30 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages