Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Reise um die Erde in achtzig Tagen

Reise um die Erde in achtzig Tagen

Roman

von Jules Verne; Übersetzt von: Erich Fivian

Erschienen 1987 bei Diogenes
Sprache: Deutsch
272 Seiten; m. 56 Illustr. v. de Neuville u. L. Benett; 180 mm
ISBN 978-3-257-20126-0

Kurztext / Annotation

Mit Schiff, Bahn und Elefant jagen Phileas Fogg, Esq., und sein Diener Passepartout um die Welt: Mr. Fogg hat seine Ehre und sein Vermögen durch eine Wette aufs Spiel gesetzt.

Langtext

Mit Schiff, Bahn und Elefanten - kurz, mit jedem sich bietenden Transportmittel - jagen Mr. Phileas Fogg und sein Diener Passepartout um die Erde. Aufgrund einer Wette stehen Mr. Foggs Ehre als pünktlich korrekter Gentleman und sein Vermögen auf dem Spiel. Dabei begegnen sie einer indischen Prinzessin - und allerhand Gaunern, die um jeden Preis verhindern wollen, daß Mr. Fogg seine Wette gewinnt.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Jules Verne, geb. 1828 in Nantes, gest. 1905 in Amiens, »Vater der Science-fiction«, schuf in seinen Romanen Erfindungen, die für die damalige Zeit unerhörte Sensationen waren. Die bekanntesten Romane wie 'In 80 Tagen um die Welt' oder 'Von der Erde zum Mond' dokumentieren den technischen Einfallsreichtum dieses großen Romanciers des 19. Jahrhunderts, der durch seine unvergleichlichen Geschichten eine ganze Literaturepoche angeregt und bewegt hat.

Drucken

Kundenbewertungen

11,40 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig in 1-2 Werktagen