Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer. Tl.2

Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer. Tl.2

Roman

von Jules Verne; Übersetzt von: Peter G. Hubler

Erschienen 1976 bei Diogenes
Sprache: Deutsch
448 Seiten; Mit 1 Kte. u. 60 Illustr. v. de Neuville u. Riou; 180 mm
ISBN 978-3-257-20245-8

Kurztext / Annotation

Die ebenso abenteuerliche wie folgenreiche Geschichte vom stolzen Kapitän Nemo und seiner 'Nautilus', dem ersten U-Boot der Welt. Der Konstrukteur der Tauchkugel, William Beebe, bekannte, Jules Verne sei der Vater des Gedankens gewesen. Simon Lake, der U-Boot-Erbauer, sagte von seiner Schöpfung, sie sei Stück für Stück die 'Nautilus'.

Und 'Nautilus' nannten die Amerikaner ihr erstes Atom-U-Boot, das Kapitän Nemos Reise unterm Packeis zum Pol dann tatsächlich unternahm.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Jules Verne, geb. 1828 in Nantes, gest. 1905 in Amiens, »Vater der Science-fiction«, schuf in seinen Romanen Erfindungen, die für die damalige Zeit unerhörte Sensationen waren. Die bekanntesten Romane wie 'In 80 Tagen um die Welt' oder 'Von der Erde zum Mond' dokumentieren den technischen Einfallsreichtum dieses großen Romanciers des 19. Jahrhunderts, der durch seine unvergleichlichen Geschichten eine ganze Literaturepoche angeregt und bewegt hat.

Drucken

Kundenbewertungen

10,90 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig in 1-2 Werktagen