Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Mr. Noon

Mr. Noon

Autobiographischer Roman

von Lawrence, David; Übersetzt von: Nikolaus Stingl

Erschienen 2007 bei Diogenes Verlag AG
Sprache: Deutsch
316g
ISBN 978-3-257-22633-1

Werbliche Überschrift

›Mr. Noon‹ ist eine Sensation. Der Autor selbst rechnete mit einem Skandal, wenn der Roman erscheinen würde – sein Leben mit Frieda sorgte ohnehin für Aufsehen. Das Manuskript wurde abgelehnt, vergessen …

Hauptbeschreibung

In ›Mr. Noon‹ hat D. H. Lawrence einen dramatischen Teil seiner Biographie aufgearbeitet: wie er die deutsche Adlige Frieda von Richthofen kurz vor dem Ersten Weltkrieg verführte und entführte, liebte und fürchtete. Der Dichter propagiert die freie Liebe, Johanna/Frieda lebt sie. Sie verführt den jungen Gilbert am ersten Abend, und eine Liebe beginnt, die »wie Feuer brennt und kalt wie Eis« ist.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

David Herbert Lawrence wurde 1885 in Eastwood, Nottinghamshire, geboren, arbeitete einige Jahre als Lehrer im Bergarbeiterdistrikt. Ab 1912 war er freier Schriftsteller. Er ging eine Verbindung mit Frieda geb. von Richthofen ein und lebte fortan in Deutschland, der Schweiz, England, Italien, Australien und Neu-Mexiko. Neben zahlreichen Romanen und Erzählungen veröffentlichte Lawrence auch Reisebücher, Essays und Lyrik. Er starb 1930 in Vence bei Nizza.

Drucken

Kundenbewertungen

11,30 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar in 1-2 Wochen