Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Die Schönen und Verdammten

Die Schönen und Verdammten

Roman. Nachw. v. Manfred Papst

von F. Scott Fitzgerald; Übersetzt von: Hans-Christian Oeser

Erschienen 2017 bei Diogenes
Sprache: Deutsch
599 Seiten; 180 mm
ISBN 978-3-257-23694-1

Kurztext / Annotation

Ihr Leben ist eine einzige Party, sie trinken und tanzen die Nächte durch. Gloria und Anthony sind ein Traumpaar sie sind jung, schön, verschwenderisch und verdammt. Bald schon müssen sie aus Geldnot New York verlassen. Unter dem weiten Himmel von Connecticut holt sie die Langeweile ein, und alles endet in einem fürchterlichen Kater. Gloria und Anthony zwei Liebende, die »galant zur Hölle fahren«. /

Langtext

Ihr Leben ist eine ewige Party mit immer neuen Cocktails und neuen Melodien des 'Jazz Age'. Gloria und Anthony sind Dandys: exzentrisch, jung, schön, verschwenderisch ... und verdammt. Denn alles endet in einem schrecklichen Kater. Ein Roman, wie Liebende 'galant zur Hölle fahren', vom schillerndsten Vertreter der 'Lost Generation'.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

F. Scott Fitzgerald, 1896 in St. Paul (Minnesota) geboren, wurde schon mit seinem ersten Roman, 'Diesseits vom Paradies', auf einen Schlag berühmt und stand mit seiner Frau Zelda im Mittelpunkt von Glanz und Glimmer. 'Der große Gatsby', sein heute meistgelesenes Buch, war jedoch ein finanzieller Flop. Um Geld zu verdienen, ging Fitzgerald 1937 als Drehbuchautor nach Hollywood, wo er 1940 starb.

Drucken

Kundenbewertungen

15,40 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages