Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Denken mit Marcuse Ludwig

Denken mit Marcuse Ludwig

Über Aufklärung und Abstumpfung, Einsamkeit und Engagement, Macht und Massenkultur, Vergänglichkeit und Vernunft

von

Erschienen 2008 bei Diogenes Verlag AG
Sprache: Deutsch
194g
ISBN 978-3-257-23738-2

Hauptbeschreibung

Ein Wörterbuch für Zeitgenossen mit Schlagwörtern von ›Anarchie‹ bis ›Zweisamkeit‹. Das Lebens-ABC eines illusionslosen Epikureers, eines menschenfreundlichen Pessimisten, der nach huma- nisierenden Veränderungen sucht, ohne sich vor einen ideologischen Karren spannen zu lassen.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Ludwig Marcuse, geboren 1894 in Berlin, emigrierte unmittelbar nach dem Reichstagsbrand in die USA. 1944 wurde er amerikanischer Staatsbürger, später lehrte er als Professor für Philosophie und Deutsche Literatur an der University of Southern California in Los Angeles. Nach der Emeritierung kehrte er 1963 nach Deutschland zurück. Er starb 1971 in München.

Drucken

Kundenbewertungen

9,20 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar in 1-2 Wochen