Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Der Zauberkasten

Der Zauberkasten

und andere Erzählungen

von Sillitoe, Alan; Übersetzt von: Wulf Teichmann

Erschienen 2009 bei Diogenes Verlag AG
Sprache: Deutsch
215g
ISBN 978-3-257-23959-1

Hauptbeschreibung

Sillitoes berühmteste Geschichten aus der Welt derer, denen nichts in den Schoß fällt, über ihre Gefährdung, ihre verletzten Gefühle, aber auch ihre Lebenslust. Ein Nachahmer (›Mimikry‹) ist einer, dessen Leben nur dann Realität annimmt, wenn er andere Leute imitiert. In ›Die Lumpensammlerstochter‹ führt ein Kleptomane seine Freundin in die Kunst des Stehlens ein. Doch Doris überspannt den Bogen.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Alan Sillitoe, 1928 als Arbeitersohn in Nottingham geboren, wurde 14-jährig Fabrikarbeiter, dann Funker der Royal Air Force in Malaya; nach Ausbruch einer Tuberkulose verbrachte er über ein Jahr im Sanatorium, wo er zu schreiben begann. Sein erster (zuvor von fünf Verlagen abgelehnter) Roman
›Samstagnacht und Sonntagmorgen‹ machte ihn berühmt, die Erzählung ›Die Einsamkeit des Langstreckenläufers‹ weltberühmt. Alan Sillitoe starb am 25.4.2010 in London.

Drucken

Kundenbewertungen

10,20 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar in 1-2 Wochen