Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Grashalme

Grashalme

von Walt Whitman; Übersetzt von: Hans Reisiger

Erschienen 2019 bei Diogenes
Sprache: Deutsch
432 Seiten; 182 mm x 115 mm
ISBN 978-3-257-24497-7

Kurztext / Annotation

Eines der aussergewöhnlichsten Gedichtwerke überhaupt. Ein monumentaler Hymnus an die Natur: wild, leise, unbändig und sanft wie Sturm und Morgenrot.

Langtext

'Grashalme' ist eines der bedeutendsten Meisterwerke der Literatur. Es bricht mit den bestehenden Traditionen und erfasst die Seele der amerikanischen Gesellschaft in ihrem Kern. Ein Loblied auf Demokratie, Natur, Liebe und Freundschaft, das bis heute nichts an seiner Schönheit und Menschlichkeit eingebüßt hat.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Walt Whitman, geboren 1819 in Long Island, arbeitete als Journalist und später Chefredakteur, bis sein Engagement gegen die Sklaverei seine Karriere beendete. 1855 veröffentlichte er unter dem Titel 'Grashalme' einen Gedichtband mit zwölf Gedichten. Entgegen der Kritik und dem finanziellen Misserfolg, dem nur Emersons Enthusiasmus entgegenstand, wuchs die Zahl der aufgenommenen Gedichte von Auflage zu Auflage auf fast 400. 1873 verlor Whitman seine Arbeitsfähigkeit infolge einer Lähmung. Er zog nach Cambden, wo er 1892 starb.

Drucken

Kundenbewertungen

15,40 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages