Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Das Haus auf dem Hügel

Das Haus auf dem Hügel

Roman

von Cesare Pavese; Übersetzt von: Maja Pflug

Erschienen 2019 bei Diogenes
Sprache: Deutsch
224 Seiten; 180 mm x 113 mm
ISBN 978-3-257-24510-3

Kurztext / Annotation

"Ein ergreifender Roman."

Langtext

1943 wird Turin von den Alliierten bombardiert. Wer kann, rettet sich auf die Hügel. Hier trifft Corrado, Lehrer am Gymnasium, auf Cate, seine frühere Liebe, und Dino, ihr Kind, das womöglich auch seines ist. Eines Tages macht die Meldung vom Waffenstillstand die Runde. Doch schnell dringen die Deutschen ins Land - und damit beginnt erst alles.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Cesare Pavese, geboren 1908 im Piemont. Nach dem Studium übersetzte er Klassiker wie 'Moby Dick' oder 'David Copperfield' ins Italienische und begann beim Turiner Verlag Einaudi zu arbeiten. Pavese gilt als wichtiger Vertreter des Neorealismo, 1950 erhielt er den Premio Strega für 'Der schöne Sommer'. Im August desselben Jahres, auf dem Höhepunkt seines literarischen Erfolgs, nahm er sich in einem Turiner Hotelzimmer das Leben.

Drucken

Kundenbewertungen

12,40 €
(inkl. MwSt.)
noch nicht eingetroffen, voraussichtlich ab 12/2019 lieferbar
Jetzt vorbestellen