Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Handel der Gefühle

Handel der Gefühle

Das Havanna-Quartett: 'Frühling'

von Leonardo Padura; Übersetzt von: Hans-Joachim Hartstein

Erschienen 2006 bei Unionsverlag
Sprache: Deutsch
250 Seiten; 190 mm
ISBN 978-3-293-20352-5

Kurztext / Annotation

Ein trockener, heißer Frühlingssturm fegt durch die Straßen, als Teniente Mario Conde der schönen Karina bei einer Autopanne hilft. Karina ist Jazzfan und spielt noch dazu selbst Saxofon - Mario Conde verliebt sich augenblicklich. Doch da wird er mit einer heiklen Untersuchung beauftragt: Eine junge Chemielehrerin an seiner ehemaligen Schule ist ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden worden, in der auch Spuren von Marihuana entdeckt werden.
Nicht nur beim Parteikader, sondern auch im Bildungswesen ist die Kriminalität alltäglich geworden; Vetternwirtschaft, Drogenhandel und Betrug blühen.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Leonardo Padura, geboren 1955 in Havanna, schloss 1980 ein Lateinamerikanistik-Studium ab und schrieb zunächst für verschiedene kubanische Zeitschriften. Bald gehörten seine Reportagen zu den meistgelesenen in Kuba. Zu seinen Buchveröffentlichungen zählen Romane, Erzählbände, literaturwissenschaftliche Studien sowie Reportagen und Interviews. International bekannt wurde er mit seinem Kriminalromanzyklus 'Das Havanna-Quartett'. Neben vielen anderen Auszeichnungen erhielt er den Premio Café de Gijón sowie zweimal den spanischen Premio Hammett. Leonardo Padura lebt in Havanna.

Drucken

Kundenbewertungen

12,30 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h