Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Jagd nach einem Schatten

Jagd nach einem Schatten

Roman

von Andrea Camilleri; Übersetzt von: Annette Kopetzki

Erschienen 2018 bei Nagel & Kimche
Sprache: Deutsch
208 Seiten; 208 mm x 132 mm
ISBN 978-3-312-01086-8

Kurztext / Annotation

Hochbegabter jüdischer Kabbala-Schüler, charismatischer katholischer Priester, Lehrer eines berühmten Philosophen - Andrea Camilleri rekonstruiert die verblüffende Geschichte einer schillernden Gestalt der Renaissance. Ein hochspannend und brillant komponierter Roman.

Langtext

Samuel Ben Nissim Abul Farag ist ein blitzgescheiter Junge, Sohn und ganzer Stolz des Rabbi Nissim. Durch kuriose Umstände landet er in einem Konvent, wechselt vom Judentum zum Katholizismus und nimmt an der Priesterweihe einen neuen Namen an: Guglielmo Raimondo Moncada. Er wird nach Rom bestellt und zelebriert 1481 die Karfreitagsmesse vor Papst Sixtus IV. Dann aber begeht der Priester "einen schwerwiegenden Fehler". Er muss fliehen und taucht erst Jahre später wieder auf; diesmal als Flavio Mitridate, der den jungen Pico della Mirandola unterrichtet. - Ein Fundstück, wie geschaffen für Andrea Camilleri, der seine Faszination für die geheimnisvolle Figur nahtlos auf den Leser überträgt.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Camilleri, Andrea
Andrea Camilleri, 1925 geboren, ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller Italiens. Seine berühmteste Figur ist der Commissario Montalbano. Bei Nagel & Kimche erschienen "Romeo und Julia in Vigata" sowie die Romane "Streng geheim", "Die Sekte der Engel", "Die Revolution des Mondes", "Die Verlockung" und "Berühre mich nicht".

Drucken

Kundenbewertungen

21,60 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages