Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Caravaggio

Caravaggio

Sehen - Staunen - Glauben. Der Maler und sein Werk

Erschienen 2019 bei Beck
Sprache: Deutsch
327 Seiten; mit 195 Abbildungen, davon 166 in Farbe; 268 mm x 226 mm
ISBN 978-3-406-74226-2

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Vorwort: Zurückgehen, um besser springen zu können

Einleitung: Vom malenden Engel zum Verderber der Malerei.
Die Entstehung einer schwarzen Legende

I Lombardei 1571-1592
Mailand und Caravaggio: Kindheit und Jugend
Die Ausbildung in Mailand
Der Weg nach Rom

II Rom 1592-1606
Die ersten Jahre in Rom
Erste Selbständigkeit und frühe Freundschaften
Im Haushalt Kardinal Del Montes
Ein Stern am römischen Malerhimmel
Künstlerrivalitäten und der Verleumdungsprozeß von 1603
Unruhige Zeiten, bewegende Andachtsbilder

III Exil 1606-1610
Auf den Gütern der Colonna
Neuer Ruhm in Neapel
Malta und der Ritterschlag
Flucht nach Sizilien
Rückkehr und Tod

IV Kunstqualitäten
Innovation und Selbststilisierung
Die Herstellung der Bilder - das Betriebsgeheimnis
Künstlich und natürlich, heilig und profan
Staunen und Wundern
Affekte und Sinnlichkeit

Anhang
Zeittafel
Anmerkungen
Werke Caravaggios
Literatur
Bildnachweis
Werkregister
Personenregister

Besprechung

"Hier wird alles strikt aus den Bildern herausgeholt, nichts aus der Phantasie, endlich dürfen die Bilder wieder noch dramatischer sein als Caravaggios Leben."
Peter Richter, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

"Der wunderbar lesbare Text argumentiert immer wieder so überraschend und stellt so treffende Fragen, dass man sich nur allzu gerne von der Autorin leiten lässt."
Christine Tauber, Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Großzügig gestaltet, lädt uns der Band ein, einzutauchen in eine versunkene Welt. Erkenntnisfreude garantiert - ein Glücksgriff."
Norbert Sperling, Deutschlandradio Kultur

"Eines der schönsten und klügsten Bücher, die es zu diesem Maler je gab."
Berliner Zeitung

Langtext

Um 1600 erregte der junge Caravaggio (1571 - 1610) in Rom durch seine neuartigen Bilder großes Aufsehen. Sie stachen hervor durch ihre unerhörte psychologische Authentizität, ihre kühne Naturnähe und ihre geistreichen Einfälle und polarisierten bald die Zeitgenossen. Seine Kunst trug Caravaggio Wohlstand und Ansehen ein, sein Lebenswandel brachte ihn zunehmend mit dem Recht in Konflikt.
Sybille Ebert-Schifferer zeichnet in ihrem reich illustrierten Band ein bewegtes, vielseitiges Bild von Leben und Werk des Künstlers. Mit 195 Abbildungen, davon 166 in Farbe. Einmalige Sonderausgabe.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Sybille Ebert-Schifferer war von 2001 bis 2018 Direktorin an der Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte) in Rom. Zuvor war sie Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Drucken

Kundenbewertungen

31,80 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages