Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Samenklau

Samenklau

Roman

Erschienen 2010 bei Frankfurter Verlagsanstalt
Sprache: Deutsch
318 Seiten; 210 mm
ISBN 978-3-627-00166-7

Langtext

Phoebe ist 42 und Kieferorthopädin in einer Gemeinschaftspraxis in Berlin. Auch wenn sie keine Beziehung hat, die für eine Ehe herhalten könnte, will sie noch ein Baby.
Phoebes beste Freundin Pia hat schon Zwillinge und dafür ihren Beruf an den Nagel gehängt. Sie kann partout nicht verstehen, was Phoebe an Kindern findet, berät sie trotzdem und schickt sie nach Zürich in das Fünf-Sterne-Hotel "Baur au Lac". Wo sie, wie Pia meint, auf potente Erzeuger treffen dürfte.
Tatsächlich macht Phoebe in Zürich die Bekanntschaft zweier Männer. Und mit einem von ihnen könnte sie sich weit mehr als nur eine Nacht vorstellen. Doch als sie ihn in Hamburg besucht, begegnet sie seiner ehemaligen Verlobten. Und Phoebe erfährt etwas, das ihre Pläne zunichte macht. Es kommt zum Eklat und die Katastrophe nimmt ihren Lauf.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Corinna T. Sievers wurde auf Fehmarn geboren, sie lebt heute in Zürich als Kieferorthopädin mit eigener Praxis. Ihr erster Roman »Samenklau« erschien 2010 in der Frankfurter Verlagsanstalt. 2016 folgte der Roman »Die Halbwertszeit der Liebe«.

Drucken

Kundenbewertungen

21,50 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h