Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Simply Quick

Simply Quick

Einfach schnell was Gutes kochen

Erschienen 2017 bei Löwenzahn
Sprache: Deutsch
200 Seiten; m. zahlr. Farbfotos; 254 mm x 208 mm
ISBN 978-3-7066-2620-0

Langtext

Frisch gekocht schmeckt es einfach am besten! Aber wer will dafür schon immer stundenlang in der Küche stehen? Julian Kutos präsentiert in "Simply Quick" vielfältige Rezepte, die schnell zubereitet oder ohne großen Aufwand vorbereitet können - und dabei wundervoll schmecken.

WENIG ZUTATEN + WENIG MINUTEN = WUNDERBARER GESCHMACK!
Für ein köstliches Essen braucht es oft nicht viel: ausgewählte Grundzutaten, ein paar Tricks vom Profi und manchmal auch nur eine gute Idee. Lass dich von Julian Kutos inspirieren, der weiß, wie schnell man ein gutes Essen auf den Tisch zaubern kann. Von der kreativen Vorspeise über wundervolle Hauptgerichte bis hin zu feinen Desserts: alle Rezepte sind im Handumdrehen zubereitet und lassen an Geschmack und Raffinesse nichts vermissen.

SCHNELLE KÜCHE: KLASSISCH, VEGETARISCH, ALLTAGSTAUGLICH
Julians schnelle Küche ist herrlich vielfältig! Knusprige Blitz-Brote, bunte One-Pot-Pasta, Geschnetzeltes aus der Pfanne, Reis- und Gemüsegerichte und Desserts zum Dahinschmelzen machen zu Mittag und nach Feierabend Laune. Außerdem zeigt Julian Kutos, wie sich sogar Braten mit wenigen Handgriffen zubereiten lassen. Festtagsessen, die zwar länger schmoren, aber in der Vorbereitung nur wenige Minuten brauchen.

- vielfältige Blitzgerichte, die immer gelingen
- mit wenigen Handgriffen schnell etwas Gutes kochen
- Schritt-für-Schritt-Fotos und Erklärungen zu wichtigen Grundrezepten
- viele Tipps und Tricks vom Profi: zeitsparende Ideen und Kniffe
- ausgewählte Getränke-Empfehlungen für ein rundum gelungenes Essen
- mit Bildern zum Reinbeißen von Food-Fotograf Wolfgang Hummer

Und das Beste ist: Für alle Rezepte brauchst du nur wenig Küchengeräte, nach dem Kochen ist also auch noch ruck, zuck aufgeräumt.

Weitere Bücher in der Kochbuch-Reihe:
Simply Pasta, Pizza & Co. Einfach italienisch genießen
Simply Veggie. Einfach vegetarisch genießen

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Für Julian Kutos zählen Genießen, Kochen und Essen zu den schönsten Dingen im Leben. Egal, ob daheim in der Steiermark bei seiner Großmutter, in der Küche des französischen Großmeisters Alain Ducasse im legendären Eiffelturm-Restaurant Le Jules Verne oder in Kalifornien bei seiner Ausbildung zum Gourmet RAW Food Chef. Seine überaus sympathische Küchenphilosophie: Kochen muss Spaß machen und erlaubt ist, was schmeckt!

Drucken

Kundenbewertungen

Simply Quick 16. Oktober 2017
von manu63
Simply Quick Einfach schnell was Gutes kochen ist ein weiteres Kochbuch des Autors Julian Kutos. In diesem Band stellt er Gerichte vor, die schnell und unkompliziert nachzukochen sind. Wobei schnell nicht heißt das sie binnen kürzester Zeit fertig sind sondern was bezogen auf die Kategorie recht schnell ist. So gibt es in diesem Buch auch Braten, die naturgemäß etwas länger brauchen. Das Buch beginnt wie alle Kochbücher die ich bisher von Julian Kutos kenne mit einer Einführung in die Grundlagen seiner Küche. So geht es um die Art der verwendeten Zutaten und was der Autor in seiner Speisekammer vorrätig hat. Das stimmt mit meinem Vorratsschrank ganz gut überein, wobei der Autor doch eine ganze Menge mehr an Ölen und Gewürzen für nötig hält. Seine vorgestellten Kochutensilien finden sich auch in meiner Küche und ich finde die Liste praxisgerecht. Weiterhin geht er auf die fünf Sinne beim kochen ein und erläutert die fünf Geschmacksrichtungen. Dazu gibt es noch hilfreiche Tipps wenn mal etwas in der Küche misslungen ist. Die Vorstellung seiner Schneidtechniken in Wort und Bild finde ich gerade für Kochanfänger sehr hilfreich. Aber auch alte Kochhasen können noch was dazu lernen. Planung, Lagerung und Einkaufen bekommen ein eigenes kleines Kapitel und schnelle Beilagen werden vorgestellt. Wer wissen möchte wie Fleisch und Fisch richtig zubereitet wird erhält auch in diesem Fall Ratschläge des Autors. Auch Ratschläge für die Getränkeauswahl dürfen nicht fehlen und dann noch ein wichtiger Teil, die Hinweise zu den Rezepten. Alle Rezepte gelten für 4 Personen, außer es wird anders angegeben. Für den Autor ist Fett der Geschmacksträger schlechthin, daher verwendet er es in seinen Rezepten recht großzügig. Man kann es aber als Nachkocher gut selber dosieren wie viel Fett man nimmt. Nährwertangaben gibt es zu den Rezepten nicht, da muss jeder selber schauen was raus kommt. Nach den Hinweisen und Ratschlägen folgt der Rezeptteil welcher mit den Grundrezepten beginnt. Dort findet der Leser die Basis für Kutos's schnelle Küche. So lernt man hier unter anderem wie man Mayonnaise selber herstellt oder einen Hühnerfond zubereitet. Bei den Rezepten finden sich immer wieder Tipps wie man etwas variieren kann oder wozu man die Basisküche verwenden kann. Interessant fand ich das Rezept wie man Suppenwürze selber herstellen kann. Da weiß man was drin ist und kann nach eigenem Geschmack was zusammenstellen. Nach der Basis folgen schnelle Salate und Vorspeisen. Da finde sich Rezepte mit Fisch und Fleisch und auch etwas ausgefallenere Salate wie z. Bsp. Tomaten mit Mozarella und Pfirsich. Schmeckte sehr gut und war mal was anderes. Nun kommt Schnelles mit Brot, dort gibt es unter anderem ein sehr schönes Rezept für einen Aufstrich den man auch zum überbacken von Toast oder Brot nehmen kann. Auch die anderen Rezepte sind einfach und oft recht schnell nachzukochen. Lediglich das Brot und die Brötchen brauchen doch etwas länger. Dann geht es weiter nach Italien und Asien mit Pasta und Reis. Dieser Abschnitt erfordert immer wieder Gewürze die ich so nicht im Schrank habe, die man aber ganz gut bekommen kann. Außerdem gibt der Autor am Ende des Buches Tipps wo man was bekommen kann. In einem weiteren Kapitel widmet der Autor sich der schnellen Gemüseküche. Dort geht es bunt zu und es werden verschiedenste Gemüse verarbeitet. Es folgen noch Kapitel wie Schnell gebrutzelt in dem es sehr fleischlastig zugeht, Fisch fehlt aber auch nicht in diesem Kapitel. Es geht halt um alles was fix gebraten oder gegrillt werden kann. Ein eigenen Kapitel bekommen Braten die naturgemäß etwas länger dauern. Die Herstellung von Rindsrouladen wird in Wort und Bild gut beschrieben. Ebenso wie man ein Brathuhn in Folie am besten hinbekommt. Den Abschluss bilden Rezepte für Desserts die von einfach bis etwas aufwändiger reichen. Im Anhang findet man Wichtige (Koch-)Begriffe, Menüvorschläge sowie ein Alphabetisches Rezeptregister. Insgesamt gefällt mir das Buch sehr gut, Kochneulinge erhalten gute Ratschläge und Tipps aber auch erfahrene Köche kommen bei den Rezepten auf ihre Kosten. Insgesamt ist das Buch recht fleischlastig aber der Autor hat sich in anderen Büchern auch schon der Veggieküche gewidmet. Die Tipps und Ratschläge bei den Rezepten finde ich hilfreich und die Bebilderung der Rezepte ist gut gelungen.
20,90 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages