Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover HELIX - Sie werden uns ersetzen

HELIX - Sie werden uns ersetzen

Roman

Erschienen 2016 bei Blanvalet
Sprache: Deutsch
648 Seiten; 220 mm x 145 mm
ISBN 978-3-7645-0564-6

Besprechung

"Große Fragen, großes Kino." ZEIT Wissen

Langtext

Haben Sie die Gene zum Überleben?

Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München. Während der Obduktion wird auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen gefunden - von Bakterien verursacht? In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns Nutzpflanzen und -tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg, ein Paar Ende dreißig, die auf natürlichem Weg keine Kinder zeugen können, an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt macht ihnen Hoffnung, erklärt sogar, er könne die genetischen Anlagen ihres Kindes deutlich verbessern. Er erzählt ihnen von einem - noch inoffiziellen - privaten Forschungsprogramm, das bereits an die hundert solcher "sonderbegabter" Kinder hervorgebracht hat, und natürlich wollen Helen und Greg ihrem Kind die besten Voraussetzungen mitgeben, oder? Doch dann verschwindet eines dieser Kinder, und alles deutet auf einen Zusammenhang mit sonderbaren Ereignissen hin - nicht nur in München, sondern überall auf der Welt ...

Drucken

Kundenbewertungen

Hochleistungslesefutter nicht nur für Wissenschaftsfans 13. Dezember 2016
"Bald kann man seine Kinder aus dem Katalog bestellen". Was sonst schon mal hinter vor gehaltener Hand gegeseitig zugeraunt wird, wenn am Stammtisch ein solches Thema zur Sprache kommt, wird hier von Herrn Elsberg zu einem brisanten Roman verarbeitet. Auffällig ist, dass es gar keinen Hauptprotagonisten im klassischen Sinne gibt. In mehreren Erzählsträngen, die in teils extrem kurzen Kapiteln abgehandelt werden, finden sich diebsonderbegabten Kindern und "Gute" und "Böse" aus Wissenschaft und Forschung. Genmanipulation an Pflanzen, Tieren und Menschen ist das Grundgerüst der Story und der begeisterte Leser wird neben der Fiktion um die Abschaffung der klassischen Menschenmodelle, also wir, mit verständlichen Infos aus diesem Wissenschaftszweig gefüttert. Dieser für mich erste Roman dieses Genres konnte mich aufgrund der brisanten Thematik und des angnehm unaufdringlichen Schreibstils des Autors überzeugen. Selbst nach längeren Lesepausen, die ich leider notgedrungen einlegen musste, kam ich immer wieder gut in die Handlung rein und war gefesselt. Vorhersehbarkeit des Ausgangs gleich null und lesenswert schon deshalb, weil man hinter aller Fiktion auch die Möglichkeiten der Genforschung aufblizten sieht, die eventuell irgendwo schon Wirklichkeit sein könnten. Sinngemäß tut sich also die Frage nach dem eigenen Standpunkt zur Genmanipulation auf. Vielleicht ist bei dem einen oder anderen aufmerksamen Leser dieser nach der Lektüre nicht mehr an der selben Stelle?
Biologie 2.0 10. Dezember 2016
Genmanipulation im großen Stil, Wunderkinder nach Katalog und ein biologisches Attentat auf den US Außenminister. In seinem neuesten Wissenschaftsthriller fährt Marc Etzold wieder die volle Palette auf. Schon im Prolog geht es rasant zur Sache, der US Außenminister bricht auf einer Tagung in Deutschland plötzlich zusammen. Kurz darauf ermittelt das FBI. In Tansania werden genmanipulierte Maispflanzen entdeckt, die resistent gegen sämtliches Ungeziefer der Umgebung sein sollen. In einem weiteren Handlungsstrang erfährt man von Helen und Greg, einem amerikanischen Mittelstandspaar, dass sich mit Hilfe neuester Technik ein "Kind nach Wunsch" einpflanzen lassen möchte. Was anfangs nach Science Fiction klingt zwingt schon bald zu schnellen Maßnahmen und großem Umdenken. Kurze knackige Kapitel, die keine Zeit zum Durchatmen lassen und ein Schreibstil, der trotz exakter wissenschaftlicher Recherchen und neuester biologischer Erkenntnisse richtig viel Spaß beim Lesen macht. Durch die raschen Handlungswechsel liest man das Buch am besten am Stück um nicht den Überblick zu verlieren. Inhalt und Szenenwechsel sind streckenweise so spannend, dass man sowieso nicht aufhören kann. Wie schon in ZERO und BLACKOUT verwebt der Autor hier Realität mit beängstigender Zukunftsmusik. Bei einigen Passagen musste ich echt schlucken und habe mich hinterher gefragt ob es sowas nicht schon längst gibt. Insgesamt ist der Thriller sicher keine leichte Kost sondern doch schon eher anspruchsvoll. Leicht irritiert bis verängstigt lässt er den Leser zurück. Definitive Leseempfehlung.
Ein spannender Thriller mit erschreckend realistischen Visionen 04. Dezember 2016
Der US-Außenminister Jack Dunbraith bricht bei einem Staatsbesuch zusammen und stirbt, bevor er in ein Krankenhaus kommt. Eine daraufhin durchgeführte Obduktion ergibt, dass hinter dem plötzlichen Ableben des Politikers nicht etwa ein Herzinfarkt steckt, sondern ein unbekannter Virus, der ein merkwürdiges Bild auf seinem Herzen hinterlassen hat. Einen grinsenden Totenkopf, der den Ernst der Lage erkennen lässt und die US-Regierung zum sofortigen Handeln zwingt. Unter Leitung einer versierten Mitarbeiterin wird innerhalb kürzester Zeit eine Task Force ins Leben gerufen, die im Rahmen ihrer umfangreichen Recherchen auf eine Kinderwunschklinik in Kalifornien stößt, in der schreckliche Experimente an der Tagesordnung sind. Zur gleichen Zeit werden in Tansania ungewöhnlich resistente Pflanzen und Nutztiere entdeckt, während ein internationaler Chemiekonzern versucht, hinter deren Geheimnis zu kommen. Eine Kette von Ereignissen, die die Welt in Atem hält und deren Klärung erschreckende Dinge ans Tageslicht zerrt. ?Helix ? Sie werden uns ersetzen? ist nach ?Blackout - Morgen ist es zu spät? und ?Zero ? Sie wissen was du tust? der dritte Wissenschaftsthriller des deutschen Autors Marc Elsberg, der in seinen Büchern gekonnt mit den Ängsten der Menschen spielt und ihnen mit einer Mischung aus Fiktion und Realität ausreichend Nahrung gibt. Denn die Szenarien, die er in ihnen zum Leben erweckt, sind nicht weit hergeholt. Nehmen wir nur einmal die Diskussionen zu genveränderten Nahrungsmitteln, den Skandal um angebliche Bio-Textilien oder die in den USA bereits praktizierte Möglichkeit, das Geschlecht seines Kindes mittels künstlicher Befruchtung zu bestimmen. Alles Tatsachen, die weltweit die Gemüter erregen und die in gebündelter Form die Grundlagen für ?Helix ? Sie werden uns ersetzen? bieten. Erzählt in 3 Handlungssträngen, die im Verlaufe des Geschehens zueinander führen und sich geschickt zu einem gefährlichen Komplott verweben, erlebt der Leser einen interessanten, oftmals auch sehr gruseligen und rasant voranschreitenden Thriller, in dem die Figuren wenig sympathisch sind. Kein Wunder, haben doch viele von ihnen mit unlautere Machenschaften zu tun oder sind dermaßen auf ihre eigenen Ziele fokussiert, dass sie wenig Empathie ausstrahlen. Nur eine Handvoll Kinder und eine potenzielle Mutter schaffen es, dass sich der Leser immer wieder Gedanken um sie und ihre Zukunft macht, dabei allerdings auch ihre Handlungen besonders kritisch beäugt. Hinzu kommen viele Fakten aus Forschung und Wissenschaft, die kombiniert mit dem realen Weltgeschehen und fiktiven Ereignissen für Ungläubigkeit und Entsetzen sorgen und dem Leser katastrophale Szenarien vor Augen führt. Fazit: Ein spannender Thriller, der mit erschreckend realistischen Visionen angereichert ist und mit einer Handlung, die durch ihren dramatischen Verlauf und einigen brisanten Wendungen gut unterhält.

24,70 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h