Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Aufgedeckt!

Aufgedeckt!

Kulinarischen Geheimnissen auf der Spur

Erschienen 2019 bei Carl Ueberreuter Verlag
Sprache: Deutsch
180 Seiten; 241 mm x 131 mm
ISBN 978-3-8000-7732-8

Langtext

Coverzeichnung von Gerhard Haderer

Würden Sie für ein Veggie-Linsengericht auf Ihr Erbe verzichten - wie der alttestamentarische Esau? Wollen Sie endlich wissen, - für wen das Carpaccio erfunden wurde oder - welches mehrgängige Menü der letzte österreichische Thronfolger wegen eines Butterbrotes versäumte?
Mit den Bestsellern "Wir sind super!" und "Fröhliche Weihnachterl" haben die beiden Austrologen Erwin Steinhauer und Fritz Schindlecker heimische Seelenlandschaften erkundet. In ihrem neuen Buch "Aufgedeckt!" geht es um das leibliche Wohl - um "Trinkgenuss und Tafelfreuden". In witzigen Kurzgeschichten lässt das zu Gastrologen mutierte Autoren-Duo Jahrhunderte der Ess- und Trinkkultur Revue passieren. Dabei wird der literarische Spaß durch praxisnahe Kochrezepte ergänzt.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Steinhauer, Erwin
Erwin Steinhauer, geboren 1951 in Wien, gehört zu den populärsten österreichischen Schauspielern und Kabarettisten. Zahlreiche Soloprogramme als Kabarettist, Film- und Fernsehproduktionen und verschiedene Serien ("Der Sonne entgegen", "Der Salzbaron", die Trilogie "Die Brüder" und "Single Bells"). Zu seinen bekanntesten Rollen zählte die Darstellung des Landgendarmen "Polt" nach den Romanen von Alfred Komarek.

Schindlecker, Fritz
Fritz Schindlecker, geboren 1953 in Tulln/NÖ, arbeitet seit 1983 als Kabarettautor, Dramatiker und Drehbuchautor. Er verfasste Sketches, Songs und Mikrodramen u. a. für Lukas Resetarits, Erwin Steinhauer und das Simpl, Boulevardkomödien wie "Der Steuerfahnder" oder "4 nach 40", TV-Serien wie z. B. "Novotny & Maroudi" und "Die Lottosieger" und die TV-Doku "Morgenland im Abendland" mit Josef Hader. 2014 erschien sein historischer Roman "Jakob Mustafa". 2016 und 2017 veröffentlichte er bei Ueberreuter gemeinsam mit Erwin Steinhauer "Wir sind super!" und "Fröhliche Weihnachterl".

Drucken

Kundenbewertungen

Humoristisches Häferlgucken 27. Oktober 2019
Nach ?Wir sind super!? (2016) und ?Fröhliche Weihnachterl? (2017) ist nun das dritte humoristische Buch von Erwin Steinhauer und Fritz Schindlecker erschienen. Mit dabei ist auch Gerhard Haderer, der für das Cover verantwortlich zeichnet. Diesmal begeben sich die beiden Autoren und Kabarettisten wie weiland Sherlock Holmes und Dr. Watson auf einen Streifzug durch die österreichische Kulinarik. Neben Trinkgenuss und Tafelfreuden geht es, natürlich um politische Satire-Schmankerl, an denen es zur Zeit nicht wirklich mangelt. Sie untersuchen dabei folgende Kapitel: aktuelle kulinarische Trends Nach Prominenten benannte Genüsse Mystisches und Historisches Multi-Kulti-Imbissstand Statt eines Nachworts: Leserbriefe Gedichte Rezepte In jedem Kapitel gibt es ausgewählte Rezepte vorzüglicher Speisen, die leicht nach zu kochen sind. Über die (fiktiven)Leserbriefe im Anhang musste ich herzlich lachen. Manchmal sind die Rezepte auch mit böser Satire gewürzt. Fazit: Erwin Steinhauer und Fritz Schindlecker als Häferl guckende Detektive sind ein (im wahrsten Sinn des Wortes) köstlicher Einfall, dem ich gerne 5 Kochlöffel gebe. Guten Appetit!
20,95 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages