Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Romantiker

Romantiker

Geschichten von der Liebe

Erschienen 2007 bei DuMont Buchverlag GmbH; DuMont Buchverlag
Sprache: Deutsch
197 Seiten; 214 mm x 148 mm
ISBN 978-3-8321-8014-0

Hauptbeschreibung

Simon und Simone sind Zwillinge, doch sie haben einander nie kennen gelernt. Als Simon die verlorene Schwester ausfindig macht, treffen sie sich in London und werden vom Gefühl überwältigt, zueinander zu gehören. Es fühlt sich an wie Liebe – oder wie Begehren. Simone reist ab, doch bald darauf steht ihr Bruder vor der Tür und verlangt, hereingelassen zu werden. Soll sie öffnen?



Ihre Romane haben Annette Mingels als Meisterin der psychologischen Beobachtung bekannt gemacht, die mit „vibrierender Spannung" (Deutschlandfunk) die Mechanismen der Liebe aufdeckt. Sie beherrscht die Kunst, ihre Figuren schonungslos einander auszuliefern. In ihren Geschichten spitzt Annette Mingels diese Gabe eindrucksvoll zu: Mit größter Intensität erzählt sie von der Liebe und ihrer Unmöglichkeit. Sie erzählt vom Chaos der Geschlechter, von Lüge und Geheimnis, vom Verlangen und von dem, was Liebe anrichtet – illusionslos, fesselnd, verführerisch. Für ihre Erzählungen erhielt Annette Mingels zahlreiche Auszeichnungen.



„Annette Mingels erzählt heiter und melancholisch zugleich von dem Alltäglichen, dessen Grausamkeit im Detail liegt."

KULTURSPIEGEL

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Annette Mingels wurde 1971 in Köln geboren. Sie studierte Germanistik, Sprachwissenschaft und Soziologie und promovierte mit einer Arbeit über Dürrenmatt und Kierkegaard. Sie veröffentlichte die Romane ›Puppenglück‹ (2003), bei DuMont ›Die Liebe der Matrosen‹ (2005), ›Der aufrechte Gang‹ (2006), den Erzählungsband ›Romantiker‹ (2007) sowie ›Tontauben‹ (2010).

Annette Mingels lebt für einige Jahre in New Jersey, USA.



Auszeichnungen



2008

HALMA-Stipendium



2007

Kulturelle Auszeichnung des Kantons Zürich

Platz 10 auf der SWR-Bestenliste Juni (mit dem Erzählband „Romantiker")

Förderpreis der Sylt-Quelle



2006

LCB-Aufenthaltsstipendium Berlin

Werkjahr der Stadt Zürich

Atelier des Kantons Zürich



2005

Platz 6 auf der SWR-Bestenliste Juli (mit dem Roman „Die Liebe der Matrosen")

Stipendium „Esslinger Bahnwärter"



2004

Stipendiatin des Achten Klagenfurter Literaturkurses

Werkjahr des Kantons Zürich

Drucken

Kundenbewertungen

18,50 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h