Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Die Ermordung des Commendatore - Eine Metapher wandelt sich

Die Ermordung des Commendatore - Eine Metapher wandelt sich

Roman

von Haruki Murakami; Übersetzt von: Ursula Gräfe

Erschienen 2018 bei DuMont Buchverlag
Sprache: Deutsch
496 Seiten; gebunden mit Folienumschlag und Lesebändchen, die erste Auflage hat einen Farbschnitt; 213 mm x 142 mm
ISBN 978-3-8321-9892-3

Langtext

Lesen Sie in 'Die Ermordung des Commendatore Band 2: Eine Metapher wandelt sich' wie die Geschichte des jungen Malers weitergeht.

Mit dem Porträt der 13-jährigen Marie wächst allmählich das Selbstvertrauen des jungen Malers in seinen eigenen Stil. Die wiedergewonnene Sicherheit hilft ihm, das Ende seiner Ehe zu verarbeiten. Während der Sitzungen freunden sich das Mädchen und der Maler an. Er ist beeindruckt und erschrocken zugleich von Maries Klugheit und Scharfsinn. Mit ihr kehrt die Erinnerung an seine kleine Schwester zurück, deren Tod er nie überwunden und nach der er in jeder Frau gesucht hat. Auch in seiner eigenen, die, wie er erfährt, schwanger ist. Als Marie verschwindet, ist er fest davon überzeugt, dass dies im Zusammenhang mit dem Gemälde 'Die Ermordung des Commendatore' steht und dass nur das Gemälde und sein Maler ihm den Weg weisen können, um Marie zu finden. Ein Weg, der durch eine Luke in eine andere Welt führt.

'Eine Metapher wandelt sich' ist die Fortsetzung von Band 1 'Eine Idee erscheint' des Romans 'Die Ermordung des Commendatore'.

Die erste Auflage erhält einen blauen Farbschnitt!

Drucken

Kundenbewertungen

Weiter stöbern:KünstlerPorträtKunst
27,80 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h