Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Sehnsucht Italien, 8 Audio-CDs

Sehnsucht Italien, 8 Audio-CDs

Eine akustische Reise von den Dolomiten bis nach Sizilien, Lesung

von Andreas Pehl; Stefan Schomann; Dorette Deutsch; Thomas Kernert; Susanne Friedmann; Reinhard Schlüter; Wolf Gaudlitz; Sonstiger Urheber: Andreas Pehl; Stefan Schomann; Dortette Deutsch; Gelesen von: Beate Himmelstoß; Wolf Euba

Erschienen 2017 bei DHV Der HörVerlag
Sprache: Deutsch
Beil.: Italienkarte; 133 mm x 131 mm
ISBN 978-3-8445-2555-7

Langtext

Für alle Italienfreunde, zuhause und unterwegs

Wussten Sie schon, dass Opernkomponist Giuseppe Verdi und Baron Paolo Genovese eines der ersten öffentlichen Kochduelle bestritten: Pasta oder Risotto? Oder dass Goethe auf seiner berühmten italienischen Reise beinahe als Spion festgenommen worden wäre? Waren Sie schon einmal auf dem Dach des Mailänder Doms? Und kennen Sie die geheimnisvollen Grabstätten der Etrusker? Unterhaltsame Reisereportagen führen Sie auf unentdeckten Pfaden zu den interessantesten und bekanntesten Orten in Italien. Es gibt viel zu entdecken auf dieser akustischen Reise kreuz und quer durch das Sehnsuchtsland der Deutschen!

Enthält:

- Reiseeindrücke aus Ligurien, dem südlichen Latium, von der Liparischen Insel Salina, vom "Weg der Götter" an der Amalfiküste oder aus der UNESCO-Welterberegion Cinqueterre.

- Besondere Orte wie das Damast-Dorf Lorsica, die Tagebuchstadt Pieve Santo Stefano oder das Dach des Mailänder Doms.

- Begegnungen mit Land und Leuten wie den Opernsängern der Mailänder Casa Verdi, Hüttenwirten in den Dolomiten oder dem Sizilienkenner Wolf Gaudlitz.

- Historisches zu Ötzi im Valpolicella, den Etruskern, dem antiken Pompeji, über Franz von Assisi, Goethe und Garibaldi.

- Kulinarisches aus dem Friaul, dem Piemont, der Nordtoskana, aus dem Rom des Lukullus und Sizilien.

- Wissenswertes und Anekdoten über Michelangelo, Leonardo und Raffael, über Vivaldi, Verdi und Allegri, über Gesualdo und Cellini.

Mit Beate Himmelstoß, Stefan Wilkening, Gert Heidenreich, Wolf Euba u.v.a.

(8 CDs, Laufzeit: 9h 26)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Pehl, Andreas
Andreas Pehl hatte nie geplant, einmal für das Radio zu arbeiten. Der Profimusiker ist viele Wochen im Jahr in Konzertsälen und auf Bühnen unterwegs. Doch ausgerechnet die Kombination seiner Studiengänge - Theologie, Sozialpädagogik und Musik - hat ihn dann auch zum Rundfunk gebracht, wo er inzwischen neben Musikfeatures für den BR, DLF, SWR und WDR auch für zahlreiche Redaktionen von Bayern 2 Sendungen schreibt und hin und wieder Eindrücke von seinen Auftrittsorten mitbringt. Daneben ist er ein großer Italienliebhaber und regelmäßig dort zu Gast, gerne auch mit Gruppen. 2013 veröffentlichte er einen in der Presse begeistert aufgenommenen Musikalischen Romführer ("Rom - eine musikalische Entdeckungsreise") und ist als Coautor an Sizilienreiseführern beteiligt.

Schomann, Stefan
Stefan Schomann, 1962 in München geboren, studierte Germanistik in seiner Heimatstadt und in Berlin. Seit 1988 arbeitet er als freier Autor und Journalist, er schreibt Reportagen unter anderem für »GEO«, »Die Zeit«, »Frankfurter Rundschau« und den »Stern«. 2008 erschien sein Buch »Letzte Zuflucht Shanghai« über die Liebesgeschichte des Wiener Juden Robert Reuven Sokal und der chinesischen Christin Julie Chenchu Yang. Stefan Schomann lebt in Berlin und Peking.

Kernert, Thomas
Thomas Kernert wurde 1956 in München geboren und studierte Philosophie und Geschichte. Seit 1984 ist er freier Autor für Hörfunk und Printmedien. Er lebt in Puchheim bei München.Petra Reski wurde 1958 im Ruhrgebiet geboren. Nach ihrem Studium besuchte sie die Henri-Nannen-Schule und arbeitete als Redakteurin beim STERN und COSMOPOLITAN, bevor sie sich 1991 in Venedig als freie Autorin niederließ. Seither ist sie für Zeitschriften wie AMICA, BRIGITTE, GEO, ZEIT und MERIAN sowie für den Rundfunk tätig. Im List Verlag erschienen bislang ihr Roman "Palazzo Dari"o (1999) und "Ein Land so weit" (2000).Stefan Schomann, 1962 in München geboren, studierte Germanistik in seiner Heimatstadt und in Berlin. Seit 1988 arbeitet er als freier Autor und Journalist, er schreibt Reportagen unter anderem für »GEO«, »Die Zeit«, »Frankfurter Rundschau« und den »Stern«. 2008 erschien sein Buch »Letzte Zuflucht Shanghai« über die Liebesgeschichte des Wiener Juden Robert Reuven Sokal und der chinesischen Christin Julie Chenchu Yang. Stefan Schomann lebt in Berlin und Peking.Andreas Pehl hatte nie geplant, einmal für das Radio zu arbeiten. Der Profimusiker ist viele Wochen im Jahr in Konzertsälen und auf Bühnen unterwegs. Doch ausgerechnet die Kombination seiner Studiengänge - Theologie, Sozialpädagogik und Musik - hat ihn dann auch zum Rundfunk gebracht, wo er inzwischen neben Musikfeatures für den BR, DLF, SWR und WDR auch für zahlreiche Redaktionen von Bayern 2 Sendungen schreibt und hin und wieder Eindrücke von seinen Auftrittsorten mitbringt. Daneben ist er ein großer Italienliebhaber und regelmäßig dort zu Gast, gerne auch mit Gruppen. 2013 veröffentlichte er einen in der Presse begeistert aufgenommenen Musikalischen Romführer (Rom - eine musikalische Entdeckungsreise) und ist als Coautor an Sizilienreiseführern beteiligt.u.v.a.

Schlüter, Reinhard
Reinhard Schlüter ist Sachbuchautor (dtv, Eichborn, Campus) und langjähriger RadioWissen-, Hörbild- und Zeitreisen-Autor beim BR.

Himmelstoß, Beate
Beate Himmelstoß wurde 1957 in Starnberg geboren. Nach dem Abitur studierte sie Philosophie und Theaterwissenschaft in München und machte eine private Schauspielausbildung. Sie ist eine der bekanntesten Stimmen des Bayerischen Rundfunks. Außerdem gestaltete sie mehrere Lyrikprogramme mit Musik und hält regelmäßig Originaltextlesungen philosophischer Texte. Für den Hörverlag las sie u. a. Agatha Christies Klassiker »16:50 ab Paddington« und »Bertrams Hotel«, »Belgravia« von Julian Fellowes, »Der Zug der Waisen« von Christina Baker Kline sowie »Das rote Adressbuch« von Sofia Lundberg.

Euba, Wolf
Wolf Euba, geboren in Nürnberg, Ausbildung als Schauspieler und Gymnasiallehrer. Hörfunkautor, und - regisseur sowie Sprecher bei Hörfunk und Fernsehen. Gestalter literarischer Lesungen, vorzugsweise mit Musik. Neben zahlreichen Rezitationen auch immer wieder Ausflüge zum Theater: zuletzt die deutsche Erstaufführung von Dario Fos "Franziskus, Gaukler Gottes" und Samuel Becketts "Krapps letztes Band".

Drucken

Kundenbewertungen

23,90 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages