Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Die Themen der

Die Themen der "Populisten"

Mit einer Medienanalyse von Wahlkämpfen in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Dänemark und Polen

Erschienen 2017 bei Nomos
Sprache: Deutsch
243 Seiten; 228 mm x 154 mm
ISBN 978-3-8487-4417-6

Langtext

Das Buch widmet sich den bislang in der Forschung wenig beachteten Themen populistischer Parteien. Auf der Grundlage eines theoretischen Beitrags zur Definition von Populismus und eines aktuellen Überblicks über populistische Parteien in Europa liegt der Fokus dieses Buches auf einer Medienanalyse nationaler Wahlkämpfe (2011 bis 2013) in fünf ausgewählten Ländern hinsichtlich der Themen, mit denen die acht untersuchten populistischen Parteien jeweils in Zusammenhang gebracht werden. Die Ergebnisse der Medienanalyse stützen insbesondere die These einer "dünnen Ideologie" populistischer Parteien.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Klaus Poier ist Professor am Institut für öffentliches Recht, Universität Graz und Mitglied des Österreich-Konvents.

Hedwig Unger, Mag. Dr.iur., war wissenschaftliche Assistentin am Institut für Österreichisches, Europäisches und Vergleichendes Öffentliches Recht, Politikwissenschaft und Verwaltungslehre der Universität Graz und arbeitet nun am Österreichischen Verfassungsgerichtshof.

Drucken

Kundenbewertungen

47,30 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig in 1-2 Werktagen