Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Mittagsvorsatz. noon resolution

Mittagsvorsatz. noon resolution

Gedichte/poems. Deutsch-Englisch. Nachw.: Karl-Markus Gauß

von Brita Steinwendtner; Übersetzt von: Herbert Kuhner; Illustriert von: Christian Thranhäuser

Erschienen 2011 bei Haymon Verlag
Sprache: English
80 Seiten; m. Federzeichn.; 10 mm x 131 mm
ISBN 978-3-85218-672-6

Langtext

Sparsamster Wortgebrauch, präziser Einsatz der formalen Mittel, suggestive Bildhaftigkeit: Wenn Brita Steinwendtner Stimmungen und Schwingungen ins Lyrische überträgt, wird Sprache auf das Notwendigste reduziert. Noch der knappste Vers hat seine zwingende Melodie und entfaltet seine sinnbildliche Wirkung umso mehr, je länger man ihm nachsinnt und seinen Klang in sich wirken lässt. Das Faszinierende an dieser zweisprachigen Ausgabe ist, dass die englischen Übersetzungen von Herbert Kuhner, die vielmehr eigenständige poetische Nachdichtungen sind, ebenfalls diesen Nachhall erzeugen. Und so kann man sich von den Resonanzen des Englischen oder Deutschen bezaubern lassen und staunen über den Zusammenklang von Brita Steinwendtner und Herbert Kuhner. Seine Abrundung erfährt dieser edle Gedichtband durch ein Nachwort des preisgekrönten österreichischen Schriftstellers und Essayisten Karl-Markus Gauß sowie durch Federzeichnungen von Christian Thanhäuser.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Brita Steinwendtner, geboren 1942 in Wels, Studium der Geschichte, Germanistik und Philosophie in Wien und Paris. Lebt als Autorin, Regisseurin und Feuilletonistin in Salzburg. Hörfunkfeatures und TVAutoren-Portraits für in- und ausländische Rundfunkanstalten. Lehrtätigkeit an den Universitäten von Salzburg, Klagenfurt und an der Washington University in St. Louis/Missouri. Leiterin der Rauriser Literaturtage. Bei Haymon zuletzt: Rote Lackn. Roman (1999), Im Bernstein. Roman (2005), Jeder Ort hat seinen Traum. Dichterlandschaften (2007), Du Engel Du Teufel. Emmy Haesele und Alfred Kubin - eine Liebesgeschichte (2009). Herbert Kuhner, geboren 1935 in Wien, emigrierte 1939 mit seinen Eltern in die USA und machte dort an der Columbia University seinen akademischen Abschluss. 1963 kehrte er nach Wien zurück, wo er bis heute als Schriftsteller und Übersetzer arbeitet. Er ist mit seinen Übersetzungen besonders als "Botschafter" für die Literaturen der österreichischen Volksgruppen eingetreten und hat sie dem englischsprachigen Publikum zugänglich gemacht. Karl-Markus Gauß, geboren 1954, lebt als Schriftsteller in Salzburg. Herausgeber und Chefredakteur von Literatur und Kritik, Journalist u.a. für Die Zeit, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Neue Zürcher Zeitung, Salzburger Nachrichten und Die Presse. Für seine Essays und Reisereportagen wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Manès-Sperber-Preis (2005), demGeorg-Dehio-Buchpreis (2006), dem Mitteleuropa-Preis (2007) und dem Johann-Heinrich-Merck-Preis (2010). Zuletzt erschienen: Im Wald der Metropolen (Paul Zsolnay Verlag, 2010). Bei Haymon: Die Donau hinab. Mit Zeichnungen von Christian Thanhäuser (2009). Christian Thanhäuser, geboren 1956 in Linz, lebt in Ottensheim/Oberösterreich. Vielfach preisgekrönter bildender Künstler, Grafiker, Buchgestalter und Verleger der Edition Thanhäuser. Zahlreiche Einzelausstellungen im In- und Ausland. Bislang erschienen über sechzig mit Holzschnitten und Radierungen illustrierte Bücher und Mappenwerke.

Drucken

Kundenbewertungen

19,99 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h