Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Jüdisches Leben im historischen Tirol, 3 Bde.

Jüdisches Leben im historischen Tirol, 3 Bde.

Von den Anfängen bis zu den Kultusgemeinden in Hohenems, Innsbruck und Meran

Erschienen 2013 bei Haymon Verlag
Sprache: Deutsch
1360 Seiten; m. zahlr. Farbabb.; 264 mm x 213 mm
ISBN 978-3-85218-692-4

Langtext

Die ersten jüdischen Spuren in Tirol reichen zurück bis in die Zeit um 1300, als mit Isak von Lienz der damals wichtigste Geldgeber des Ostalpenraums in Urkunden aufscheint. Doch blieb das frühe jüdische Leben im historischen Tirol bislang nahezu unerforscht. In drei reich bebilderten Bänden wird die Geschichte der Juden in Nord-, Ost- und Südtirol sowie im Trentino und in Vorarlberg nun erstmals vom Mittelalter bis in die Gegenwart herauf dargestellt.
Basierend auf völlig neuen Forschungserkenntnissen bieten die drei Bände im Schuber einen informativen und gut lesbaren Gesamtüberblick. Mit Beiträgen von Thomas Albrich, Klaus Brandstätter, Heinz Noflatscher, Martin Achrainer und Sabine Albrich-Falch.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Der Herausgeber: Thomas Albrich, geboren 1956 in Dornbirn in Vorarlberg, Ao. Univ.- Prof. am Institut für Zeitgeschichte in Innsbruck; war u. a. erster Lehrstuhlinhaber des Marshall Plan Anniversary Chair an der University of New Orleans (2001) und Gastprofessor an der University of Alberta in Edmonton (2003). Seine Forschungsschwerpunkte sind die jüdische Geschichte seit dem 18. Jahrhundert, Minderheiten, NS-Zeit und Kalter Krieg, Justizgeschichte und biografische Forschungen. Er ist u. a. der Herausgeber von einschlägigen Werken zur Geschichte der Juden in Tirol und Vorarlberg, so von Wir lebten wie sie. Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol und Vorarlberg (Haymon Verlag, Innsbruck 1999), Von Salomon Sulzer bis ,Bauer & Schwarz'. Jüdische Vorreiter der Moderne in Tirol und Vorarlberg (Haymon Verlag, Innsbruck 2009), Judenbichl. Die jüdischen Friedhöfe in Innsbruck (Haymon Verlag, Innsbruck 2010) sowie Jüdische Lebensgeschichten aus Tirol. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart (Haymon Verlag, Innsbruck 2012).

Drucken

Kundenbewertungen

99,90 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages