Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Für immer Juliette

Für immer Juliette

Erzählungen

von S. Corinna Bille; Übersetzt von Lis Künzli

Erschienen 2017 bei Rotpunktverlag, Zürich
Sprache: Deutsch
280 Seiten; 200 mm x 125 mm
ISBN 978-3-85869-741-7

Langtext

Die acht Erzählungen erzählen von der Liebe, von der Liebe einer Frau. Juliette, Helena, Fräulein von M. oder Cecilia, alle werden durch die Liebe erschüttert. Fräulein von M., eigentlich verlobt mit dem Baron, hat in der Silvesternacht ihr erste sexuelle Berührung mit einem fremden jungen Mann, und ihre Ruh' ist hin. Eine Betreuerin in einem Ferienheim verliebt sich in den 13-jährigen Laurent und verliert darüber fast den Verstand. Für eine Frau, die beobachtet, wie ihre Tochter zum ersten Mal begehrt wird, bricht eine Welt zusammen. Ob es um die unmögliche Liebe geht, um die verbotene, die enttäuschte, die fantasierte Liebe - bei Corinna Bille ist sie immer exzessiv. Die Dramatik wird von einer starken Atmosphäre getragen: Der Geruch von Unterholz, das Gras, der Sand, der Fluss, der Schnee, die Nacht wühlen auf und besänftigen.
Corinna Bille zeigt sich in Für immer Juliette auf dem Höhepunkt ihres Schaffens. Ganz konkret erzählend gelingt ihr doch etwas Schwebendes,
bewahrt sie ein Geheimnis. Und mit ihren verwegenen Darstellungen von Erotik zeigt sie sich ihrer Zeit weit voraus.

Drucken

Kundenbewertungen

25,70 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h