Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Rendezvous mit einem Oktopus

Rendezvous mit einem Oktopus

Extrem schlau und unglaublich empfindsam: Das erstaunliche Seelenleben der Kraken. Ausgezeichnet mit dem Wissensbuch des Jahres 2018

von Sy Montgomery; Sonstiger Urheber: Donna Leon; Übersetzt von: Heide Sommer

Erschienen 2017 bei mareverlag
Sprache: Deutsch
336 Seiten; 220 mm x 146 mm
ISBN 978-3-86648-265-4

Besprechung

"Zauberhaft und berührend ... und wissenschaftlich außerordentlich gut recherchiert."
The Guardian

"Montgomery schreibt wunderbar, und ihre unfassbare Neugier ist ansteckend. Vor allem aber verbindet sie präzise und zugänglich Wissenschaft mit unverhohlenem Staunen."
Literary Review

Kurztext / Annotation

Er ist der heimliche Star der Meere: der Oktopus. Mit acht

Armen, drei Herzen und etwa 300 Millionen Neuronen

verfügt das Ausnahmetier über körperliche Superkräfte, vor

allem aber ist es schlau. Kraken können lernen, tricksen, spielen, und wenn sie etwas nicht können, ist es: Langeweile aushalten. Mit Witz, Sachkenntnis und Empathie erzählt Sy Montgomery von ihren Begegnungen mit diesen außergewöhnlichen Tieren und nimmt den Leser mit auf eine unvergessliche Reise.

"Fantastische Tiere. Fantastisches Buch." Donna Leon

Langtext

"Wenn man dieses Buch gelesen hat, versteht man die Seele der Ozeane."

Peter Wohlleben

Er kann 1600 Küsse auf einmal verteilen, er kann mit seiner Haut schmecken, Farbe und Form ändern und sich trotz eines Körpergewichts von 45 Kilogramm durch eine apfelsinengroße Öffnung zwängen: der Oktopus. Und nicht nur seine körperlichen Superkräfte machen den Achtarmigen zu einem Wunderwesen der Meere. Kraken sind vor allem schlau. Sie können tricksen, spielen, lernen, sie können Menschen erkennen und Kontakt aufnehmen.

In ihrem preisgekrönten Buch erzählt die Naturforscherin Sy Montgomery auf berührende, kenntnisreiche, unterhaltsame Weise von ihren Begegnungen mit diesen außergewöhnlichen Tieren und wirft eine bemerkenswerte Frage auf: Haben Kraken ein Bewusstsein?

Das Nachwort wurde eigens für die deutsche Ausgabe von dem weltbekanntesten Fan dieses Buches verfasst: Donna Leon.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Sy Montgomery, 1958 geboren, ist eine vielfach ausgezeichnete amerikanische Naturforscherin, Drehbuchautorin und Verfasserin von über zwanzig Sachbüchern. »Rendezvous mit einem Oktopus« war ein New York Times-Bestseller und unter den Finalisten
für den National Book Award 2015. Montgomery lebt in New Hampshire.

Heide Sommer, geboren 1940 in Berlin, war lange
Jahre Sekretärin von namhaften Journalisten und Schriftstellern und arbeitet seit 1988 auch als Übersetzerin.
Zu ihren Arbeiten gehören Autobiografien, Theaterstücke
sowie das fünfbändige Alterswerk von Henry Roth.

Donna Leon, geboren 1942 in New Jersey, lebt seit 1965 im Ausland. Sie arbeitete als Reiseleiterin in Rom, als Werbetexterin in London sowie als Lehrerin an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. 1981 zog Donna Leon nach Venedig. Die 'Brunetti'-Romane machten sie weltberühmt, doch die Barockmusik ist ihr nicht weniger wichtig. Sie förderte zahlreiche Einspielungen, neu das Orchester 'Il Pomo d'Oro'. Heute lebt sie in der Schweiz und in Venedig.

Drucken

Kundenbewertungen

29,80 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h