Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Der Fisch im Wasser

Der Fisch im Wasser

Roman

Erschienen 2018 bei Edition Keiper
Sprache: Deutsch
160 Seiten; 209 mm x 124 mm
ISBN 978-3-903144-42-2

Langtext

Da beginnt ein "Tumult" unter Wasser, in einer kleinen Bucht am Nordufer, wo ich, während der Jünglingszeit, nackt, im Gebüsch versteckt, lag. Von der Sonnenwärme geweckt, die Mücken, eine ekstatisch tanzende Mückenwolke, knapp über der Wasseroberfläche.
Nach all diesen Anzeichen müsste ich einen Fang machen, meinen ersten Fisch angeln, mit meiner Zanderangel, die ich heute als Schleppangel verwende, mit dem zappelnden Gummiköder am Haken.
Aber ich fühle keinen Jagdinstinkt, nicht den kribbelnden Ehrgeiz, den Trieb, Beute zu machen, ein lebendes Geschöpf zu fangen, zu töten, um mich selbst als Lebender, als Überlebender stärker am Leben zu fühlen; das habe ich nicht notwendig.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Hüttenegger, Bernhard
Bernhard Hüttenegger, geb. 1948 in Rottenmann, Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität Graz, literarische Veröffentlichungen und Beiträge für in- und ausländische Zeitungen und Zeitschriften seit 1969. 1978 Übersiedlung nach Launsdorf (Kärnten). 1988 Übersiedlung nach Wien. Romane, Erzählungen, Reisegeschichten, Essays und Gedichte erschienen in diversen Verlagen in D und Ö. Er lebt heute in Wien und Kärnten.

Drucken

Kundenbewertungen

21,00 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h