Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Lebenslinien der Subjektivität, Kybernetische Reflexionen. CD

Lebenslinien der Subjektivität, Kybernetische Reflexionen. CD

Kybernetische Reflexionen - Lesung

von Günther Gotthard; Beiträge von: Heinz von Foerster

Erschienen 2000 bei Supposé; Sander, Klaus
Sprache: Deutsch
Laufzeit 77 Min., mit 1 Booklet: 16 S.; 126 mm x 139 mm
ISBN 978-3-932513-14-5

Hauptbeschreibung

Der aus Schlesien stammende Philosoph Gotthard Günther (1900-1984) gilt als Begründer einer transklassischen, mehrwertigen Logik mit ihrer Anwendung auf die Computertheorie und die Probleme der technischen Reproduzierbarkeit von Bewußtseinsfunktionen. Seine generalisierte Stellenwerttheorie hat zu einer Neubestimmung der Beziehung von Logik, Ontologie und Zeit geführt. In den hier vorliegenden Originaltondokumenten erweist sich Günther als großer Gelehrter und inspirierender Lehrer. Zu hören ist er im öffentlichen Vortrag wie auch in Privataufnahmen, entstanden kurz vor seinem Tod, in denen er sich seinem letzten großen Thema 'Zahl und Begriff' widmet, das er mit einer Metaphysik des Todes zu verknüpfen sucht.

Inhaltsverzeichnis

Transzendentalphilosophische Grundlagen der Kybernetik (1965) 35:41
Heinz von Foerster: Begegnung mit Gotthard Günther (1989) 4:47
Ontologische Überlegungen zu einer Theorie der Subjektivität und des Dialogs (1984) 18:21
Todeslinien (1984) 18:17

Drucken

Kundenbewertungen

19,80 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h