Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Kleine Schwester

Kleine Schwester

Roman

von Barbara Gowdy; Übersetzt von Ulrike Becker

Erschienen 2017 bei Verlag Antje Kunstmann
Sprache: Deutsch
288 Seiten; 213 mm x 142 mm
ISBN 978-3-95614-196-6

Langtext

Ein Gewitter nach dem anderen zieht sich in diesem heißen Sommer am Himmel zusammen und immer, wenn es ausbricht, verliert Rose Bowan das Bewusstsein und hat intensive, vollkommen realistische Träume, in denen sie im Körper einer anderen Frau ist. Sind das nur Träume? Oder "bewohnt" sie tatsächlich eine Fremde? Was geschieht ihr? So verstört wie fasziniert fängt sie an zu recherchieren, verlässt den Kokon des kleinen Programmkinos ihrer Familie und taucht in das aufgewühlte Leben von jemandem ein, der ganz anders ist als sie. Gleichzeitig erkrankt ihre Mutter an Demenz und fängt an - zum ersten Mal seit Jahrzehnten -, über eine andere gespenstische Präsenz zu sprechen: über Roses kleine Schwester.
In Kleine Schwester erkundet Barbara Gowdy die erstaunliche Macht der Empathie, die Frage, wo wir aufhören und die anderen anfangen, und erzählt mit großer Eindringlichkeit von den tiefen familiären Bindungen, die uns prägen - ob wir wollen oder nicht.

Drucken

Kundenbewertungen

23,70 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h