Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Das Imperium aus Asche

Das Imperium aus Asche

Draconis Memoria 3

von Anthony Ryan; Übersetzt von: Sara Riffel; Birgit Maria Pfaffinger

Erschienen 2019 bei Klett-Cotta
Sprache: Deutsch
688 Seiten; 224 mm x 148 mm
ISBN 978-3-608-94976-6

Kurztext / Annotation

Im Krieg des weißen Drachen wird Freiheit mit Blut und Feuer bezahlt... Alles steht auf dem Spiel. Die zu bringenden Opfer sind hoch. Der letzte Hoffnungsschimmer liegt in einem uralten vergessenem Wissen. Mit das "Imperium aus Asche" legt Anthony Ryan den fulminanten Abschlussband der Draconis- Memoria-Trilogie vor.

Langtext

Im Krieg des weißen Drachen wird Freiheit mit Blut und Feuer bezahlt... Alles steht auf dem Spiel. Die zu bringenden Opfer sind hoch. Der letzte Hoffnungsschimmer liegt in einem uralten vergessenem Wissen. Mit das "Imperium aus Asche" legt Anthony Ryan den fulminanten Abschlussband der Draconis- Memoria-Trilogie vor.

Ein unvorstellbar mächtiger Drache hat sich erhoben und führt eine Armee aus Bestien und Verderbten an. Das Überleben der ganzen Menschheit steht auf dem Spiel. Claydon Torcreek, ehemals ein kleiner Dieb und Blutgesegneter, die Agentin Lizanne Lethridge und der Kapitän Corrick Hilemore sind in verschiedene Erdgegenden versprengt. Aber sie stellen sich der todbringenden Macht entgegen, während die Welt vor ihren Augen in Flammen aufgeht.

"Eine actionreiche Reihe voller Spannung und Lesevergnügen. Fans großer epischer Abenteuerfantasy wie 'Game of Thrones' sollten diese Serie auf keinen Fall verpassen."
Booklist

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Anthony Ryan, geboren 1970 in Schottland, verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in London. Seit seinem großen Erfolg von »Das Lied des Blutes« gilt er als wichtigster britischer Fantasyautor der Gegenwart.

Drucken

Kundenbewertungen

Perfekter Abschluss der Trilogie 20. Dezember 2019
Der weiße Drache ist auf seinem Vernichtungsfeldzug, seine Armee von Verderbten wird immer größer, denn besiegte Gegner, die umgewandelt werden können, gibt es reichlich. Auf der Gegenseite gibt es aber so manchen, der sich wehrt, es werden neue Erfindungen gemacht, neue Waffen gebaut, Verbündete gefunden und Schwachstellen gesucht. Leider gibt es aber auch reichlich Rückschläge, die Lage wird immer ernster. Im letzten Band der Trilogie wird es noch blutiger und grausamer, aber auch wieder sehr spannend. Auch hier wird, wie schon im zweiten Band, aus den Perspektiven Lizannes, Clays, Hilemores und Sirus' erzählt, aber nicht jeder der Vier wird am Ende noch dabei sein. Denn dieses Mal gibt es reichlich Verluste auf Seiten der Verteidiger und auch von liebgewonnenen Charakteren muss man sich verabschieden. Ein neuer Nebencharakter, von dem im zweiten Band nur am Rande die Rede ist, nimmt eine wichtige Stellung auf Seiten des Weißen ein: Catheline Dewsmine, sehr grausam, aber auch interessant. Und auch zwei Drachen bekommen wichtige Auftritte: Jack Letzter Anblicks Part ist überraschend; dass Lutharon wieder auftaucht hat mich gefreut. Über das Ende werde ich nichts verraten, nur so viel: Es ist gut gelungen. Mich konnte der Autor wieder abholen, ich fand es schön, die Protagonisten wieder zu treffen und habe mit ihnen gehofft und gebangt, sogar Sirus hat ja seine Momente. Anthony Ryan hat seine Trilogie perfekt zu Ende gebracht ? ich bin zufrieden, aber auch ein Stück weit traurig, dass ich die Charaktere jetzt verlassen muss. 5 Sterne und eine Leseempfehlung für Fantasyfans, die die Trilogie aber unbedingt der Reihenfolge nach lesen sollten!
tolles Ende 10. November 2019
"Das Imperium aus Asche" ist nach "Das Erwachen des Feuers" und "Das Heer des Weißen Drachen" der dritte und letzte Teil einer Fantasy-Trilogie. Im Krieg des weißen Drachen wird Freiheit mit Blut und Feuer bezahlt. Die zu erbringenden Opfer sind hoch. Alles steht auf dem Spiel. Einziger Hoffnungsschimmer: ein uraltes und vergessenes Wissen. Zu Beginn fällt es schwer, sich wieder in der komplexen Geschichte zurechtzufinden - aber das hat es so auf sich, wenn man Teil 2 und Teil 3 incht unmittelbar nacheinander liest. Nach und nach kommen die Erinnerungen aber wieder zurück. Aber wenn man sich wieder in die Geschichte eingefunden hat, überzeugt diese wie auch die Vorgänge mit Spannung, welche insbesondere auf die verschiedenen Handlungsstränge zurückzuführen sind. Alles in allem eine wunderschöne und überzeugende Geschichte über Drachen in fremden Welten.
Super 07. November 2019
Anthony Ryan hat mit "Das Imperium aus Asche" einen actionreichen, spannenden, phantastischen, detailverliebten und süchtig machenden Abschlussband seiner Draconis Memoria Trilogie verfasst. Ein letztes Mal darf der Leser in diese faszinierende Welt reisen und mit den Protagonisten Clay, Lizanne, Hilemore und Sirus mitfiebern und ein letztes Mal ein Drachenabenteuer erleben. Die Perspektive wechselt immer wieder und eigentlich jedes Mal endet das Kapitel mit einem spannenungsgeladenen Cliffhanger und dann geht es erstmal wieder mit einer anderen Perspektive weiter. So kann man unglaublich schlecht das Buch einfach zur Seite legen, andererseits möchte man nicht, dass das Buch endet. Der Kampf gegen den unglaublich mächtigen und starken weißen Drachen ist spannend und als Leser hofft und bangt man mit.

26,80 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages