Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Bienenkönigin

Bienenkönigin

Erschienen 2018 bei cbj
Sprache: Deutsch
352 Seiten; 221 mm x 144 mm; ab 14 Jahre
ISBN 978-3-570-16533-1

Besprechung

"Dieses Buch habe ich mit Vergnügen gelesen!" Tina Gerhäusser - Der Tag Deutsche Welle TV

Langtext

Stirbt sie, stirbst auch du

"In meiner zitternden Handfläche liegt, matt in der Sonne schimmernd, eine nachtschwarze Biene."

Doch jenes unheimliche Wesen, das Mel eines Tages vor dem Bienenstock im Garten ihrer WG findet, ist keine der samtigen Bienen, die sie so liebt. Ganz im Gegenteil: Es ist eine tödliche Miniatur-Drohne, die es offensichtlich auf ihre lebenden "Artgenossen" abgesehen hat. Nur, wer würde die ohnehin bedrohten Bienenvölker um San Francisco ausrotten wollen? Mel und ihre vier WG-Freunde sind entsetzt und beginnen nachzuforschen. Und ihre Ermittlungen führen sie unversehens mitten hinein in eine hochbrisante Verschwörung ...

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Praxmayer, Claudia
Claudia Praxmayer ist gebürtige Salzburgerin und hat Biologie studiert. Sie arbeitet in München als selbstständige PR-Beraterin und Autorin. Sie hat bereits Ratgeber, Sachbücher und mittlerweile drei Romane veröffentlicht. Als aktives Mitglied des NABU Deutschland engagiert sie sich seit vielen Jahren ehrenamtlich im Bereich Artenschutz und setzt sich für bedrohte Tierarten ein. Mit der »Bienenkönigin« gibt sie ihr eindrucksvolles Debüt im Jugendbuch.

Drucken

Kundenbewertungen

Ingo, 13 Jahre aus Hall, 08. November 2018
Mel ist 19 Jahre alt und ein Experin, was das Thema Bienen angeht. Eines Tages endeckt sie im Garten eine größe Biene, doch dieses Tier ist eine kleine Miniaturdrohne. Alles ist perfekt nachgeahmt, sie nutzt als Antrieb sogar Motoren, die den Muskeln richtiger Bienen nachempfunden sind. Die Drohne hat Insektenvernichtungsmittel dabei, jemand will die Bienen ausrotten, aber wieso? Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es sehr spannend und mitreißend ist. Ich würde es ab einem Alter von etwa 13 Jahren empfehlen. ----------------------------------------------------------- Matteo, 13 Jahre aus Salzburg: Claudia Praxmaye?s Debüt-Roman erzählt die Geschichte von Mel, einem neunzehnjährigen Mädchen mit einem sehr speziellen Talent für Bienen (mehr verrate ich hier nicht) und ihren WG-Mitbewohnern. Die Geschichte nimmt nach fünfzig Seiten und dem Fund einer künstlichen und für Bienen tödlichen Bienendrohne im Garten der WG Fahrt auf, als die WG mit allen verfügbaren Mitteln versucht, die Hersteller der Drohne zu enttarnen und weitere Bienenvölker zu beschützen. Praxmayer ist mit diesem Buch ein Balanceakt gelungen: Das Buch hat eine klare ökologische Botschaft, ohne dabei langweilig, vorhersehbar oder bevormundend zu sein. Die Ich-Perspektive und die Erzählzeit (Präsens) sind am Anfang ein wenig ungewohnt, helfen aber dabei, die Atmosphäre des Buches intensiver zu gestalten. Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen, nicht nur wegen meinen persönlichen Präferenzen, sondern vor allem auch wegen seiner wichtigen Botschaft.
18,50 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages