Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Das Netz der Freunde

Das Netz der Freunde

(Social network)

Erschienen 2019 bei vogt multimedia
Sprache: Deutsch
320 Seiten; 19 cm x 12 cm
ISBN 978-3-942652-65-0

Hauptbeschreibung

Wie schon das Titelbild verrät, geht es in diesem Roman um Freundschaften, viel mehr noch, um den Aufbau eines ganzen Netzwerkes von Freundschaften, um sich in dieser Welt anzusichern und seine Position zu definieren. Das Buch spielt überwiegend in Deutschland. Dort in der kleinen Stadt Wittenberge an der Elbe wohnen Elvira und Dimmy, und sie sind die Adoptivkinder eines bekannten Industriellen, der hier Geschäftsführer und Miteigentümer einer großen Nahrungsmittelfabrik ist.. Es geht aber auch um mehr.

Tief im All gibt es intelligente Lebensformen, und ein Zufall der Geschichte will es, dass eines dieser Wesen den Weg zur Erde findet. Es beginnt sich einen neuen Lebensraum aufzubauen und findet die Hilfe von Menschen. Nun, eigentlich ist es genau umgekehrt, einige Menschen finden die Hilfe dieses außergewöhnlichen Geschöpfes aus dem All, und sie werden von dem Volk der Cantara ausgewählt, ihre Interessen auf der Erde zu vertreten.

Genau darum geht es in diesem Band. Die Protagonisten sind 2 Jugendliche, am Anfang des Buchs 14 und 12 Jahre alt. Sie sind Mutanten, eine Verbindung aus Mensch und Cantara. Sie wissen es nur nicht. Trotzdem ist da diese Kraft des Clans der Auserwählten. Anfangs ist diese Kraft nicht sehr ausgebildet, aber sie lernen, und als sie mit der Familie von den USA nach Deutschland übersiedeln, beginnt die Bewährungsprobe. Neue Stadt, neue Schule, neue Cliquen, neue Sprache. Alles ist anders. Es ist nur gut, dass sie in ihren Eltern viel Unterstützung und Hilfe finden. Sie machen sich bald auf den Weg, um sich ein eigenes Netz aus Freunden zuzulegen, und sie besinnen sich auf die Stärken und die Kräfte der Familie, die weit verstreut ist.

Die Cantara stellen Irina und Dimmy ihre Kraft nicht ohne die Verpflichtung auf einen ethischen Codex zur Verfügung, und sie sorgen dafür, dass die Kräfte nur mit viel Mühe und Schweiß antrainiert werden können. Irina und Dimmy sollen zu Wächtern des Lebens werden.

Der Band beschreibt die Jugendzeit der beiden Jugendlichen, bis zum Abitur (kurz nach dem Abitur), die vor allem davon geprägt ist, neue Erfahrungen zu sammeln und sich durchzusetzen. Dabei spielen auch die klimatischen Veränderungen auf der Welt eine bedeutende Rolle, die sich durch den Klimawandel ergeben. Sie ziehen technologische Veränderungen nach sich. Es gilt in dieser Welt verschiedene Werte zu bewahren, die das Zusammenleben erleichtern, wie Zuverlässigkeit, Verlässlichkeit, Freundschaft, Zusammenhalt und Wärme.

Seit 16.1.2019 ist das Buch als Hardcover erhältlich. Der Band ist zunächst als e-Book erschienen, siehe Querverweis.

Kurztext / Annotation

Wie schon das Titelbild verrät, geht es in diesem Roman um Freundschaften, viel mehr noch, um den Aufbau eines ganzen Netzwerkes von Freundschaften, um sich in dieser Welt anzusichern und seine Position zu definieren. Das Buch spielt überwiegend in Deutschland. Dort in der kleinen Stadt Wittenberge an der Elbe wohnen Elvira und Dimmy, und sie sind die Adoptivkinder eines bekannten Industriellen, der hier Geschäftsführer und Miteigentümer einer großen Nahrungsmittelfabrik ist..

Drucken

Kundenbewertungen

23,20 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar in 1-2 Wochen