Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover THE ASCENT - DER AUFSTIEG

THE ASCENT - DER AUFSTIEG

Roman

von Ronald Malfi; Übersetzt von: Sedar Sener

Erschienen 2017 bei Lüchow
Sprache: Deutsch
450 Seiten
ISBN 978-3-95835-194-3

Kurztext / Annotation

'Das ist beeindruckend, ergreifend und fesselnd zugleich - eine klare Leseempfehlung' [Phantastic-Couch]

'Atmosphärischer Thriller auf hohem Niveau, der Thriller-, Mystery- und Abenteuerelemente verbaut. Absolut empfehlenswert.' [Filmbesprechungen]

'THE ASCENT ist ein aufregender, beinahe unerträglich spannender Ritt, den man nicht verpassen sollte. Lassen Sie sich von dem Titel nicht in die Irre führen - der Roman hat weniger mit einem Berg und viel mehr mit dem Leben an sich zu tun. Wenn Sie Thriller lieben, die Sie bis zum Ende im Ungewissen lassen, ist dieser ein Muss.' [Kendall Gutierrez, Suspense Magazine]

Inhalt:

Die Geister, die wir in uns tragen ...

Es ist ein gefährliches Unterfangen - denn es könnte sein Ende bedeuten. Doch für Tim Overleigh, einen ehemals berühmten Bildhauer, der nach dem Tod seiner Frau langsam dem Alkoholismus verfällt, ist die Flucht in Extremsportarten das Einzige, dass ihn vor der Abwärtsspirale aus Selbstvorwürfen und Schmerz rettet.

Er schließt sich einer Gruppe von Bergsteigern an, die von dem ebenso reichen wie exzentrischen Abenteurer Trumbauer für einen selbstmörderischen Trip durch die Bergwelt Nepals zusammengestellt wurde. Jeder Teilnehmer scheint aus einem ganz besonderen Grund ausgewählt worden zu sein. Je weiter sich Overleigh in die unerforschten Regionen des Himalaja vorwagt, um so mehr vermischen sich reale Strapazen mit den Schatten seiner Vergangenheit, und auch Trumbauer scheint einen ganz eigenen Plan zu verfolgen.

Aus dem Kampf mit dem Berg und der Kälte wird ein Kampf gegen die eigenen Dämonen.

RONALD MALFI ist der preisgekrönte Autor mehrerer Horrorromane, Krimis und Thriller. Im Jahr 2009 gewann sein Kriminaldrama Shamrock Alley einen Silver IPPY Award. Sein Thriller December Park gewann 2015 den Berverly Hills international Book Award - Kategorie Suspense (Spannungsliteratur).
Malfis düstere Literatur hat besonders wegen seines fesselnden Schreibstils und seiner einprägsamen Charaktere Anklang unter Lesern aller Genres gefunden. Zurzeit wohnt er mit seiner Frau und seiner Tochter in der Chesapeake Bay.

Textauszug

Kapitel 1

- 1 -

Ich war nicht dort, als es passierte, kann es aber deutlich vor mir sehen: Eine italienische Landschaft, kühl in der Brise eines frühen Sommers, der verspricht, nicht unerträglich heiß zu werden. Wolken hängen bewegungslos an einem klaren, blauen Himmel und wirken träge wie Ölbohrinseln im Meer. Ich kann mir die saftigen, abfallenden Hänge vorstellen, wie sie sich langsam zum Talboden hin verjüngen. Das Gras ist aquamarine und bevölkert von farbenfrohen Blumen, die der Form nach wie Fingerhüte aussehen. Es gibt eine unbefestigte Schotterpiste, gerade breit genug, damit ein Wagen darauf fahren kann, die sich um den Hügel schlängelt wie ein Band aus Satin. Das Fahrzeug erscheint zunächst als hell schimmernder Leuchtstreifen auf dem entfernten Hügel. In die anfängliche Stille mischen sich nun das Dröhnen des Motors und das Holpern der Reifen über dem Boden. Ich erkenne jetzt, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen alten Klassiker aus dem Jahr 1920 handelt. Das Verdeck ist zurückgezogen und an der Seite gibt es mit Gummiunterlagen versehene Laufbretter. Die Scheinwerfer sind so groß wie kleine Trommeln. Davis sitzt hinter dem Steuer. In meiner Vorstellung trägt er eine absurd große Fahrerbrille auf der Nase, Lederhandschuhe, und schützt sich mit einer Bomberjacke vor dem Fahrtwind. Das Einzige, das jetzt noch fehlt, ist ein seidener Schal, der um seinen Hals flattert. Hannah ist auf dem Beifahrersitz. Sie lacht, und ich kann das Funkeln der Sonne auf ihren Zähnen sehen, und die schwachen Linien, die sich um ihre Mundwinkel abzeichnen. Ihr Haar ist kurz geschnitten, kräuselt sich auf Höhe der Kiefer und glänzt wie frisch poliertes Kupfer unter einer Nachmittagssonne. Als der Wagen gegen etwas auf der Piste aufschlägt - einen in die Straße hineinragenden Ast, oder einen großen Stein - reist David das Lenkrad herum, und Hannahs Lachen erstirbt. Ich sehe, wie der Wagen auf dem engen Weg ins Schlittern gerät und auf eine kleine, grasige Anhöhe zurast. Das Fahrzeug erreicht den Gipfel, und in dem Moment erscheint es nur vernünftig, dass es am Scheitelpunkt zur Ruhe kommt, schaukelnd zwar auf dem Unterboden, aber trotzdem sicher. Stattdessen stürzt es unvermittelt weiter und rollt auf der anderen Seite wieder hinab. Der Wagen kippt nach vorn und kracht in das gebirgige Terrain weiter unten, wo er dann in einem explodierenden Kelch aus Feuer in Flammen aufgeht. Diese Vorstellung geistert beständig durch meinen Kopf, während ich im Sterben liege.

- 2 -

Zumindest dachte ich, dass ich mich im Sterben befände ...

Meine Augen blinzelten, sehen konnte ich aber dennoch nicht. Pure Finsternis umgab mich. Meine Hand tauchte durch das kalte Wasser, bis sie die zylindrische Form der Taschenlampe ertastet hatte. Ich schlug sie an paarmal in meine Handfläche, bis der Lichtstrahl anging. Im Schein der Lampe konnte ich eine Wand aus Kalkstein sehen, weniger als zwei Meter von meinem Gesicht entfernt. Ich befand mich in einer Art Höhlenkammer, lag ausgebreitet in knöcheltiefem Wasser, 1.100 Fuß unter der Erdoberfläche, und verlor langsam die Orientierung.

Beim Versuch, mich aufzusetzen, schoss ein sägender Schmerz durch mein linkes Bein, raste an den Nervenbahnen hoch ins Gehirn und detonierte in einem Farbenrausch hinter meinen Augen. Ich richtete den Strahl auf eine der Höhlenwände und schloss die Augen, bis sich meine Atmung halbwegs beruhigt hatte. Die Dummheit, allein aufgebrochen und hergekommen zu sein, traf mich wieder mit aller gebührenden Wucht. Es verstieß einfach gegen die allgemeingültigen Regeln. Mindestens zu zweit eine Expedition begehen; Bekannten davon berichten, wohin man unterwegs ist, sodass sie deine Rückkehr abschätzen können. Dämlich, wie ich war, hatte ich mich an keinen der aufgestellten Leitfäden gehalten.

"Scheiße", stieß ich zwischen zusammengepressten Li

Beschreibung für Leser

Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Drucken

Kundenbewertungen

Survival-Drama 06. Januar 2018
Ronald Malfi hat sein Survival-Drama im Gebirge in Nepal effektvoll gestaltet. Der Protagonist Tim Overleigh ist nicht unproblematisch. Zwar kann man seinen jammervollen Zustand aufgrund der Trauer um seine verstorbene Frau verstehen, aber ein Sympathieträger ist er nicht unbedingt. Er wirkt leicht labil. Schon in den Rückblicken merkt man, dass er leicht beinflußbar und nicht direkt gefestigt ist. Andererseits scheint er doch Stärke und Grundsätze zu besitzen. Die Ambivalenz der Figur macht ihn sehr interessant. Als er Andrew Trumbauer, einen alten Freund seiner Frau wiedertrifft, schließt er sich ihm an. Der Aufstieg in die Todeszone des Gebirges in Nepal könnte eine Therapie sein, die ihm hilft, wieder zu ihm selbst zu finden. Doch Trumbauer ist ein extremer Mensch und in der Gruppe kommt es zu Spannungen. Ronald Malfi nutzt einen leicht psychologischen Ansatz. Die meisten Nebenfiguren haben wenig Profil. Das schwächt den Roman. Dafür wird das Buch immer mehr zum packenden Thriller. Die Art wie er geschrieben ist, verleiht dem Roman gerade in den Actionszenen filmische Momente. Spannung kann man dem Buch nicht absprechen! Ich würde den Thriller als leicht über dem Durchschnitt liegend einstufen.
Weiter stöbern:luzifer verlag lucifer New York usa AmerikaPulp Spannung Suspense Terror RomanGeschichte Jugend Klassiker Liebe MonsterAbenteuer audible blackout Crime Dramapost mortembestsellerliste spiegelbestsellerthriller neuerscheinungenthriller kindlethriller buchthriller bestsellerscience fiction kostenlosscience fiction kindlescience fiction deutschscience fiction bücherpsychothriller kindlepsychothriller bestsellerMystery thrillermystery thriller kindlemystery thriller deutschkrimis und thrillerkrimi bestsellerkindle ebooks deutsch krimikrimi neuerscheinungenkrimijugendbücherjugendromanegruselromanegrusel kostenlosgrusel für erwachsenehistorische romane bestsellerhistorische romane neuheitenhistorische krimishistorische romanefantasy romanefantasy deutschfantasy bücherebooks prime krimiebooks kindle krimibücher krimibücher krimi deutschaction kostenlosaction bücheraction abenteueraction thrilleraction thriller deutschaction fantasykindle ebookkindle bücherkindleisbn nummer eingebenenglische bücherebooksebookbücher neuerscheinungenbücherBuchabenteuerromane kindle für erwachseneAbenteuerromanabenteuerroman deutschny timesNew York Timesnew yorkluziferverlagRomancehard boiledVergeltungRacheDepressionsommerlichroadtripreiseurlaubslektüreurlaubskrimihorror kostenloshorror deutschhorror deutsch kindlehorror thrillerhorrorthrillerhorror bücherfantasy thrillerfantasythrillerfantasy buchfantasybücherclive cusslerpsycho thrillermysterythrillerjames rollinsthriller amerikaweihnachtlichNeujahrAdventWinterWeihnachtenbucherThriller buchThriller bestsellerhimalajadan brownNeuerscheinungenAbenteuerAmerikaCrimeDramaGeschichteJugendKlassikerLiebeMonsterPulpRomanSpannungSuspenseTerrorabenteuerromanaudibleblackoutbuchfantasygruselhorrorisbn nummerkrimisluciferluziferluzifer verlagmysteryneuerscheinungpsychosommerthrillerusaverlagKrimi / ThrillerBelletristik / Romane
4,99 €
(inkl. MwSt.)
EPUB sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!