Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover DAS ORAKEL

DAS ORAKEL

Thriller

von Daphne Niko; Übersetzt von: Madeleine Seither

Erschienen 2017 bei Luzifer Verlag
Sprache: Deutsch
372 Seiten
ISBN 978-3-95835-205-6

Kurztext / Annotation

'Action, Abenteuer, Romantik und historische Geheimnisse - wer könnte mehr verlangen? Das Orakel ist eine großartige Lektüre.' [James O. Born, preisgekrönter Autor von Scent of Murder]

Das dritte Sarah Weston Abenteuer aus der Feder der preisgekrönten Autorin Daphne Niko.

Inhalt:

Sarah Weston findet ein verloren geglaubtes griechisches Artefakt - und entdeckt eine Verschwörung zum Bau einer ultimativen Terrorwaffe.

In Delphi, jener Stadt in den Bergen, die von den griechischen Göttern zum Mittelpunkt der Erde bestimmt wurde, lässt ein neuheidnischer Kult mit sorgfältiger Genauigkeit antike Rituale zu Ehren des Gottes Apollon wiederaufleben und spricht Suchenden aus aller Welt Orakel aus.

Als Antiquitäten aus einem Museum im nahegelegenen Theben gestohlen werden, werden die britische Archäologin Sarah Weston und ihr amerikanischer Partner Daniel Madigan in eine Handlung verstrickt, die weit über harmlose Rollenspiele hinausgeht. Jemand benutzt das Orakel von Delphi als Deckmantel für einen Informationsaustausch, mit verheerenden Folgen für die westliche Welt.

Vom Drahtzieher des Kults gegeneinander ausgespielt befinden sich Sarah und Daniel in einem Wettlauf gegen die Zeit und ihre eigenen persönlichen Dämonen um die Entdeckung der Hinweise, welche die Menschen der Antike hinterlassen haben. Ihre Mission: Den ursprünglichen Nabelstein aufspüren, auf welchem eine vergessene pythagoreische Formel ausführlich jene Naturereignisse beschreibt, die zum Zusammenbruch des minoischen Reichs führten.

Aber werden sie ihn rechtzeitig finden, um den ultimativen Terrorakt verhindern zu können?

Daphne Nikolopoulos ist Journalistin, Autorin, Herausgeberin und selbsternannte moderne Nomadin, die den größten Teil der letzten zwei Jahrzehnte damit verbracht hat, die Welt zu bereisen. Als ehemalige Reiseschriftstellerin und Abenteurerin hat sie entfernte Flecken auf sechs Kontinenten besucht, von denen viele ihre Romane inspiriert haben. Sie besitzt eine besondere Leidenschaft für Wüsten und das Nomadenleben und hat viel Zeit bei den verschiedenen Stämmen in Afrika und Asien verbracht.

Der zehnte Heilige, ihr Debütroman in einer Reihe von archäologischen Krimis, gewann 2012 die Goldmedaille der Florida Book Awards. Ihr zweiter Roman, The Riddle of Solomon (Buch 2 der Sarah Weston Chroniken) wurde im Juni 2013 veröffentlicht.

Daphne wurde in Athen, Griechenland, geboren und zog im Teenageralter in die USA. Obwohl Englisch nicht ihre Muttersprache ist, wurde sie eine preisgekrönte Autorin und einflussreiche Herausgeberin. Sie ist Chefredakteurin der Palm Beach Illustrated, einer hoch angesehenen regionalen Zeitschrift und Redaktionsleiterin der Palm Beach Media Group.

Daphne ist ein aktives Mitglied der Authors Guild and International Thriller Writers. Sie lebt mit ihrer Familie in Süd-Florida.

Textauszug

Kapitel 1

Livadia, Mittelgriechenland, 393 n. Chr.

Wie ein Tier auf der Flucht hetzte die Priesterin durch den Wald. Die Männer, die nach ihr suchten, waren Feinde der schlimmsten Art: Sie würden sie bei lebendigem Leib häuten und dabei die Loblieder der Rechtschaffenen singen.

Die abgefallenen Blätter der Muttereichen lagen in Schichten auf dem Waldboden, zerfielen unter ihren flinken Schritten und verrieten ihre Position, während sie auf die Rettung zurannte. Sie spürte das wütende Schlagen ihres Herzens. Die Schatten, die ihr folgten, kamen näher.

Sie flehte Apollon um einen silbernen Faden Mondlichts an. Als sie nach Luft für ihre eingeschnürte Lunge rang, teilten sich die blaugrauen Wolken. Ein Lichtstrahl blitzte zwischen den Zweigen der Bäume hindurch und beschien vereinzelte Erdflecken. Dort, entlang des Berghangs, jenseits der kahlen Eichen, standen die immergrünen Pflanzen, die den Pfad zum Fluss Herkyna säumten. Obwohl sie es über ihren eigenen, hastigen Atem nicht hören konnte, stellte sie sich das Flüstern der heiligen Wasser vor, und das verlieh ihr Stärke.

Nur noch ein paar Schritte bis zur Höhle.

Würden ihre Brüder dort warten? Oder hatten sie sie aufgegeben? Es war so lange her, dass sie entführt und in das Lager der Barbaren verschleppt worden war, die das Banner eines neuen Gottes schwangen. War ihr Volk ihr treu geblieben, ihren gemeinsamen Prinzipien? Oder hatten sie ein ähnliches Schicksal erlitten und sich in alle vier Winde zerstreut?

Bald würde sie die Antwort wissen. Sie ignorierte den Protest ihres Körpers und befahl ihren Beinen, schneller zu laufen.

Nur noch ein paar Schritte ...

"Aristea von Delphi." Das Flüstern einer Männerstimme verspottete sie. War er Freund oder Feind? Ohne ihr Tempo zu drosseln, blickte sie über ihre Schulter. Dort war niemand.

Er wiederholte ihren Namen, diesmal mit einem Zischen, das ihr die feinen Härchen auf den Armen zu Berge stehen ließ. Sie spürte eine durchdringende Präsenz und sah vor ihrem geistigen Auge das rotglühende Eisen, mit dem sie gebrandmarkt worden war, als sei sie das Eigentum jenes verabscheuenswürdigen Tempels. Der Gedanke entmutigte sie.

Die kühle Luft mit gierigen Zügen einatmend rannte Aristea weiter auf die Pinien zu. Ihre Kapuze verfing sich in einem tief hängenden Ast, und entblößte ihr kurz geschorenes Haar, als sie ihr vom Kopf gerissen wurde. Die Mönchskutte, die sie zur Tarnung trug, war schweißgetränkt und der Leinenflor der Tunika darunter klebte an ihrer Haut.

Nichts davon spielte eine Rolle. Sie trachtete einzig danach, den Wahnsinnigen zu entkommen, die sie jagten, denjenigen, die ihre Gräueltaten damit rechtfertigten, dass sie sich einer höheren Macht beugten. Sie wusste, dass sie zu allem fähig waren. Sie war der Adressat ihrer Abscheulichkeit gewesen.

"Aristea." Stimmen verhöhnten sie jetzt aus mehreren Richtungen, als hätten sie sie umzingelt. "Du kannst dich nicht verstecken."

Abermals warf sie einen Blick über ihre Schulter und abermals sah sie nichts. Sie drehte sich gerade rechtzeitig wieder nach vorn, um zu sehen, wie sie auf die abblätternde Rinde eines Nadelbaums zulief. Der Aufprall ließ sie rückwärts umfallen und sie landete mit dem Steißbein auf einem gezackten Stück Kalkstein. Der Schmerz durchzuckte sie wie Zeus' Blitzschlag.

Aus den Schatten erklang grausames Gelächter. Keuchend stand Aristea wieder auf. Ihre Knie zitterten vor Erschöpfung so sehr, dass sie fürchtete, sie würden ihr den Dienst verweigern. Sie biss die Zähne zusammen und sagte sich, dass sie unbezwingbar war, die Tochter der Götter.

Sie war das Orakel von Delphi.

Der Gedanke erfrischte ihren Geist. Humpelnd zwang sie sich vorwärts, auf den Eingang der Höhle zu. Sie konnte die Messingpfähle der Einfriedung im Mondlicht funkeln sehen.

Nur ... noch ... ein paar ..

Beschreibung für Leser

Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Drucken

Kundenbewertungen

Weiter stöbern:Geheimnis Schriftrolle Opfer Papyrusgrossbritannien griechenland apollon Mystik Prophet HöhleRoman luzifer verlag lucifer New York usa AmerikaLiebe Monster Pulp Spannung Suspense TerrorAbenteuer Bestseller Crime Drama Klassikerthriller neuerscheinungenthriller kindlethriller buchthriller bestsellerscience fiction kostenlosscience fiction kindlescience fiction deutschscience fiction bücherMystery thrillermystery thriller kindlemystery thriller deutschkrimis und thrillerkrimi bestsellerkindle ebooks deutsch krimijugendromanegruselromanegrusel kostenlosgrusel für erwachsenefantasy romanefantasy deutschfantasy bücherebooks prime krimiebooks kindle krimibücher krimibücher krimi deutschaction kostenlosaction bücheraction abenteueraction thrilleraction thriller deutschaction fantasyhistorische romane bestsellerhistorische romane neuheitenhistorische krimishistorische romaneabenteuerromane kindle für erwachseneAbenteuerromanabenteuerroman deutschsommerlichRoadtripReiseUrlaubslektüreUrlaubskrimiSommerny timesNew York Timesnew yorkluziferverlagRomanceJugendHumorGeschichteErotikDepressionblackoutaudibleroadtripreiseurlaubslektüreurlaubskrimipost mortembestsellerliste spiegelscience fiction thrillerscifiscience-fictionsciencefictionmysterythrillerkrimi neuerscheinungenjugendbücherhistorische thrillerfantasy thrillerfantasythrillerfantasy buchfantasybücherdystopie romanedystopie erwachsenedystopie bücherdystopie thrillerdystopiethrillerclive cussleraction-thrilleractionthrillerundercoverkindle bücherisbn nummerenglische bücherbücher neuerscheinungenbucherBuchjames rollinsSebastian FitzekElias HallerLucia VaughanRose SnowSaskia CaldenIlona BulazelAlexander HartungElke BergsmaMargot S. BaumannRobert DugoniEllin CarstaDaniela ArnoldHalvar Beckdan brownCatherine Shepherdthriller amerikaThriller buchThriller bestsellerNeuerscheinungenAbenteuerAmerikaCrimeDramaKlassikerLiebeRomanSpannungSuspenseTerrorThrillerabenteuerromanabenteuerromane kindlebestsellerbücherdystopieebookebooksfantasygruselkindlekindle ebookkrimiluciferluziferluzifer verlagmysteryneuerscheinungsommerusaverlagBelletristik / RomaneKrimi / Thriller
4,99 €
(inkl. MwSt.)
EPUB sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!