Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Trash-TV

Trash-TV

Erschienen 2017 bei Reclam, Ditzingen
Sprache: Deutsch
100 Seiten; 3 SW-Abb.; 171 mm x 115 mm
ISBN 978-3-15-020433-7

Inhaltsverzeichnis

Prolog: Möchtest du hinter der Schattenwand hervorkommen?

Es gibt Scheiß, Baby! Was ist eigentlich Trash-TV?

Hol die Kinder rein, das Abendland geht unter! Wie der Trash in den Fernseher kam und warum man ihn nicht nur bejubeln kann

Mach schöne Füße! Möchtest du diese Rose? Und dann kommt das Finanzamt. Klassische Trash-TV-Formate

Sonst nur Arte, aber ... Der Sonderfall Dschungelcamp

Reale Rollen - wiederkehrende Figuren und Motive im Trash-TV

Trashwiederkäuer und Sinnschürfer. Die Fans der Formate

Das Leben der anderen - der Trashfreund auf der Couch

We're trash, you and me. Ist Trash-TV wirklich Müll?

Im Anhang Lektüretipps

Langtext

Gewisse TV-Formate suchen Ihresgleichen. Zum Beispiel Live-Übertragungen aus dem australischen Dschungel oder aus Wohncontainern mit Z-Promi-Protagonisten scharenweise. Oder die Akquise von Topmodels und Superstars, die gar nicht erst aus der Versenkung auftauchen, in der sie bald wieder verschwinden. Hier zählt nicht das Ergebnis, sondern der Weg. Er ist das Ziel. Über Staffeln hinweg gesuchte Schwiegertöchter, getauschte Frauen, Bauernbräute und Mega-Junggesellen (neudeutsch "Bachelor") beglücken den geneigten Zuschauer mit einer Mischung aus Überlegenheitsgefühl und Fremdschämen. Gesehen haben will all das keiner, Bescheid weiß jeder. Besonders Anja Rützel, die einen kritisch-amüsanten Blick hinter die Fassaden wirft, hinter die solcher Fernsehformate und hinter die ihrer Betrachter.

Drucken

Kundenbewertungen

10,90 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb 24h