Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Kleine Schwester

Kleine Schwester

Erzählung. Ausgezeichnet mit dem Wiesbadener Frauen-Krimi-Preis Agathe 2002

Erschienen 2004 bei Diogenes
Sprache: Deutsch
224 Seiten; 180 mm
ISBN 978-3-257-23390-2

Kurztext / Annotation

Lilly wünscht sich nur eines: eine heile Familie. Eine neue packende Geschichte des Autorinnenteams.

Langtext

Es war alles so schön geplant: Die Jessens wollen dem fünfjährigen Heimkind Lotta ein neues Zuhause geben - und mit ihr endlich eine 'richtige' Familie werden. Doch mit dem Einzug von Lotta, Lillys "kleiner Schwester", beginnt eine Katastrophe, die unerbittlich auf ein erschreckendes Ende zusteuert. Nur die zwölfjährige Lilly versucht im letzten Moment, die Tragödie abzuwenden...

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Martina Borger, 1956 geboren, arbeitete als Journalistin, Dramaturgin und Filmkritikerin, bevor sie sich aufs Drehbuchschreiben verlegte. Sie hat bei mehreren Serien als Storylinerin und Chef-Autorin gearbeitet. Gemeinsam mit Maria Elisabeth Straub veröffentlichte sie zwischen 2001 bis 2009 Romane unter dem Label Borger & Straub. Ohne Co-Autorin erschien 2007 ihr Roman 'Lieber Luca'. Martina Borger lebt in München.

Drucken

Kundenbewertungen

13,40 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages