Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Romeo und Julia in Vigata

Romeo und Julia in Vigata

von Andrea Camilleri; Übersetzt von: Annette Kopetzki

Erschienen 2015 bei Nagel & Kimche
Sprache: Deutsch
240 Seiten; 210 mm x 133 mm
ISBN 978-3-312-00647-2

Kurztext / Annotation

Von Schlitzohren und Liebenden: Andrea Camilleri erzählt Geschichten aus Vigata

Langtext

Ein Esel namens Mussolini, ein heiratsunwilliger Marchese, Konsuln, die mit Pommerschen Hunden handeln: Vigata, die Heimat von Commissario Montalbano in Italien, hat eine so bewegte wie kuriose Vergangenheit. Von ihr erzählt Camilleri mit viel Humor in liebevollen Geschichten, etwa vom provisorischen "Königreich von Pommern", das plötzlich im Nichts verschwindet, oder von der Konkurrenz zweier Eisverkäufer, deren erbitterter Kampf mit vorzeitlichen Werbeaktionen zur Erfindung der Eiswaffel führt. Camilleris Auge ist untrüglich: Er sieht die Menschen, wie sie sind, mit ihren Tugenden und Lastern, mit ihrer Scheinheiligkeit, in der ganzen Spannweite ihrer tragischen Komödie.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Andrea Camilleri, 1925 geboren, ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller Italiens. Seine berühmteste Figur ist der sizilianische Commissario Montalbano. Er veröffentlichte zahlreiche Romane und erhielt viele Preise für sein Werk, zuletzt 2009 den Literaturpreis Cesare Pavese, 2010 den Literaturpreis Piero Chiara und 2011 den Premio Campiello für das Lebenswerk. Annette Kopetzki, 1959 in Hamburg geboren, promovierte über die literarische Übersetzung und war Lektorin für deutsche Literatur in Italien. Veröffentlichungen, Vorträge und Seminare über interkulturelle Germanistik und Übersetzungstheorie. Zu den von ihr übersetzten Autoren gehören Pier Paolo Pasolini, Norberto Bobbio, Cesare Cases, Erri de Luca, Laura Pariani, Giuseppe Bonaviri, Antonella Anedda und Alessandro Baricco.

Drucken

Kundenbewertungen

20,90 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages