Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Gerechtigkeit

Gerechtigkeit

ProfileUTB Uni Taschenbücher

Erschienen 2014 bei UTB; Facultas
Sprache: Deutsch
123 Seiten; 185 mm
ISBN 978-3-8252-3238-2

Inhaltsverzeichnis

Warum Gerechtigkeit?

Ein Ideal und seine Bedeutungen 7

Gerechtigkeit im Profil

1 Zur Geschichte der Gerechtigkeit 19

2 Aktuelle Theorien der Gerechtigkeit 39

3 Gerechtigkeit im Sozialstaat und in Nahbeziehungen 59

4 Geschlechtergerechtigkeit im Kontext der Ungleichheit . 75

5 Recht und Gerechtigkeit 85

6 Globale Gerechtigkeit 99

Anhang

Literatur 111

Personenregister 121

Langtext

Gerechtigkeit ist ein ebenso bedeutsames wie umstrittenes Ideal menschlichen Umgangs. Der Band befasst sich mit den verschiedenen Dimensionen des Begriffs der Gerechtigkeit in Geschichte und Gegenwart und skizziert die wesentlichen Theorien, die sich darum ranken. Neben philosophischen Grundlagen wird besonderes Augenmerk auf aktuelle Debatten gelegt, darunter Fragen der Geschlechter- und Generationen- sowie der globalen Gerechtigkeit.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Holzleithner, Elisabeth
Ass.-Prof. Mag. Dr. Elisabeth Holzleithner lehrt am Institut für Rechtsphilosophie, Reliogions- und Kulturrecht der Universität Wien.

Drucken

Kundenbewertungen

10,20 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages