Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover IMMORTAL - DER UNSTERBLICHE

IMMORTAL - DER UNSTERBLICHE

Roman

von Krishna Udayasankar; Übersetzt von: Sebastian Gruner

Erschienen 2017 bei Luzifer Verlag
Sprache: Deutsch
448 Seiten
ISBN 978-3-95835-266-7

Kurztext / Annotation

Alle Lebenden eint der Tod. Alle, bis auf einen.

Professor Bharadvaj ist weit mehr als nur ein Historiker mit einer Schwäche für Whisky und Schusswaffen. Denn hinter der Fassade des zynischen Akademikers steckt ein Mann, der seit Jahrtausenden auf Erden wandelt. Er ist Asvatthama - der Verfluchte. Der Mann, der nicht sterben kann.

Eines Tages bittet ihn die so rätselhafte wie schöne Maya Jervois, ihr bei der Suche nach einem ganz besonderen Artefakt behilflich zu sein. Jenes sagenumwobene Objekt, die Vajra, soll über unglaubliche alchemistische Kräfte verfügen. Der Professor glaubt jedoch nicht an dessen Existenz - hat er doch selbst viele Leben unter verschiedenen Identitäten damit zugebracht, dieses Artefakt zu finden und damit das Geheimnis hinter seiner Unsterblichkeit lüften zu können.

Aber die Möglichkeit, dass die Vajra doch existieren könnte, ist einfach zu verlockend, um ihr nicht nachzugehen, und so finden sich die beiden schnell in einem Abenteuer wieder, dessen uralte Puzzleteile sie von den labyrinthischen Gängen unter dem Somnath-Tempel bis in die Wüsten Pakistans führen.

Wer aber steckt hinter den unerschrockenen Söldnern, die ihnen ständig dicht auf den Fersen sind? Und ist der Professor, der in einem früheren Leben ein legendärer Krieger war, dazu verdammt, auf ewig ein Leben aus Tod und Blutvergießen führen zu müssen?

Krishna Udayasankar ist die Autorin der Aryavarta-Chroniken, die zu Bestsellern wurden ('Govinda', 'Kaurava' und 'Kurukshetra') und von '3' - ein Roman, der auf dem Gründungsmythos Singapurs beruht. Außerdem verfasste sie 'Objects of Affection', eine Gedichtsammlung, und ist Mitautorin von 'Body Boundaries: The Etiquette Anthology of Women's Writing'. Ihre Kurzgeschichten und Gedichte wurden in vielen gedruckten Anthologien und auch online veröffentlicht.
Udayasankar hat einen Bachelor in Jura und einen PhD in Strategic Management. Sie lebt in Singapur mit ihrer Familie und ihren drei bücherliebenden Hunden Boozo, Zana und Maya, die gelegentlich an ihrem Laptop anzutreffen sind, wo sie zu verbessern versuchen, was sie geschrieben hat.

Textauszug

Prolog

Drei Kilometer südlich des Titicacasees, Bolivien

Der Schädel grinste.

Das tat er natürlich nicht wirklich, das war ihm schon klar, er glaubte nämlich nicht an die Legende der Einheimischen, dass es in den Ruinen bei Mondlicht spukte und sich dort alte Götter, wie einige sagten, oder neue Geister herumtrieben. Trotzdem förderte er gern die Legenden, denn sie hielten die Neugier der Einheimischen in Zaum. Was die Touristen anging - neben dem nahe gelegenen Titicacasee und der prähistorischen Stadt Tiwanaku, wo angeblich sogar Menschenopfer dargebracht wurden, interessierte sich niemand für den wenig beeindruckenden Schutthaufen, der einmal eine kleinere Siedlung aus der Prä-Inka-Zeit gewesen war.

Wie bei Tiwanaku lag ein großer Teil der Ruinen unterirdisch, die Tunnel und Höhlen im Untergrund bildeten ein perfektes Versteck, von dem aus der Pandillero - Gangster - seine tödlichen Geschäfte mit Drogen, Waffen und Antiquitäten abwickeln konnte; ein kleiner Teil eines Multi-Milliarden-Dollar-Imperiums. Glücklose Fremde, wie derjenige, dem einst der glänzende Schädel gehört hatte, die hier hereingestolpert kamen, wurden ohne Ausnahme Teil der wenig sehenswerten Sehenswürdigkeiten dieser Gegend.

Der Mann trat den Schädel zur Seite, als er weiterging. Er zerbarst an der altertümlichen Steinmauer und die Knochensplitter vermischten sich mit dem Holz und den Sägespänen alter Transportkisten.

Kein Verlust, wie er fand. Bald würde er ersetzt werden. Ein weiterer unglücklicher Abenteurer war in sein Verderben gewandert. Er drehte sich zu seinem allgegenwärtigen bewaffneten Leibwächter um. "Bist du dir sicher?"

"Auf jeden Fall, Jefe" , sagte sein Leibwächter. "Wir haben ihm die Haut aufgeschlitzt und ihn in den alten Tunnel geworfen, damit ihn die Ratten bei lebendigem Leib fressen, so wie immer. Ich hab da keinen zweiten Gedanken dran verschwendet. Aber ..." Er verstummte und zuckte mit den Schultern, weil er nicht wusste, was er sagen sollte. Dann schaltete er die starke Taschenlampe an, die er bei sich trug, und geleitete seinen Arbeitgeber die engen Treppen hinab.

Der Gestank verwesenden Fleisches und der Ausscheidungen von Maden stach den Männern in die Nase, sobald sie die schmale Treppe betraten. Selbst der abgehärtete Bodyguard, der mehrere Male die Woche die steinernen Innereien der Ruinen betrat, verzog die Nase. Der Pandillero hingegen zeigte keinerlei solche Schwäche. Er schritt resolut voran, bis sie vor einer neuen, aber dennoch schon verrottenden Tür standen. Der Leibwächter öffnete die Tür, dahinter wurde etwas sichtbar, das im ersten Moment wie ein Raum aussah. Es war jedoch ein weiterer langer Tunnel, den noch niemand in vollem Umfang erforscht hatte. In direkter Nähe sah man auch die offensichtliche Quelle des erbärmlichen Gestanks: Die Fleischmasse in der ungefähren Form eines Mannes, die sich, obwohl tot, bewegte, weil die Ratten, die sich in den Kadaver gefressen hatten, auf die plötzliche Helligkeit reagierten.

Der Bodyguard griff instinktiv nach seiner Waffe, als eine der Ratten aus dem Mund der Leiche sprang und auf die offene Tür zu rannte, aber sein Chef ersparte ihm den Aufwand und trat reflexartig auf die Kreatur. "Wer ist das?", wollte er wissen und deutete auf das Rattenbankett vor ihm.

"Der Tombo , den wir erledigen sollten", antwortete der Leibwächter und fügte mit einem kalten Lachen hinzu: "Keiner vermisst einen ehrlichen Cop. Als wir ihn vor drei Tagen hier abladen wollten, stießen wir auf diesen anderen Kerl ... der ist immer noch am Leben. Seine Wunden waren schon verheilt und ... und ... ich weiß, dass es sich unmöglich anhört, Jefe , aber er hat viele der Ratten getötet und die anderen wollten nicht mehr in seine Nähe. Er saß einfach da, wie ein Angler am See ... wir haben ihn wieder rausgezogen und nach oben gebracht, ihm die Scheiß

Beschreibung für Leser

Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Drucken

Kundenbewertungen

Weiter stöbern:thriller amerikanew yorkluciferverlagluziferverlagluzifer verlagluziferRomanceRomanTerrorSuspenseSpannungPulpMonsterVergeltungRacheLiebeKlassikerJugendHumorGeschichteErotikDramaCrimeblackoutaudibleAbenteuersommerlichroadtripreiseurlaubslektüreurlaubskrimisommerpost mortembestsellerliste spiegelbestsellerthriller neuerscheinungenthriller kindlethriller buchthriller bestsellerthrillerscience fiction kostenlosscience fiction kindlescience fiction deutschscience fiction bücherscience fiction thrillerscifiscience-fictionsciencefictionMystery thrillermystery thriller kindlemystery thriller deutschmysterythrillermysterykrimis und thrillerkrimi bestsellerkindle ebooks deutsch krimikrimi neuerscheinungenkrimijugendbücherjugendromanegruselromanegrusel kostenlosgrusel für erwachsenegruselhistorische romane bestsellerhistorische romane neuheitenhistorische thrillerhistorische krimishistorische romaneebooks prime krimiebooks kindle krimibücher krimibücher krimi deutschclive cussleraction kostenlosmilitäractionaction militäraction bücheraction abenteueraction thrilleraction thriller deutschaction-thrilleractionthrilleraction fantasykindle ebookkindle bücherkindleisbn nummerenglische bücherebooksebookbücher neuerscheinungenbücherbucherBuchneuerscheinungneuerscheinungenindienfantasy romanefantasy deutschfantasy thrillerfantasythrillerfantasy bücherfantasy buchfantasybücherfantasyjames rollinsdan brownabenteuerromane kindleabenteuerromanabenteuerroman deutschBelletristik / RomaneKrimi / Thrillerneuerscheinu
4,99 €
(inkl. MwSt.)
EPUB sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!