Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Cover Der brennende Mann

Der brennende Mann

von Tad Williams; Übersetzt von: Joachim Körber

Erschienen 2004 bei Klett-Cotta
Sprache: Deutsch
104 Seiten; 178 mm x 117 mm
ISBN 978-3-608-93696-4

Kurztext / Annotation

Eine neue Geschichte aus der Kultserie Osten Ard!
Im Land Osten Ard regierten einst die Sithi, eine edle und friedfertige Rasse, zauberkundig und feinsinnig. Als die Nordmenschen brutal in das Land einfielen und die stolze Burg Hochhorst angriffen, sprach Ineluki, der letzte Herrscher der Sithi, einen fürchterlichen Fluch.

Textauszug

Jahre, viele Jahre später schrecke ich immer noch in tiefster Nacht hoch und sehe sein gequältes Gesicht vor mir. Und in diesen schrecklichen Träumen bin ich stets hilflos und kann sein Leiden nicht lindern.
Darum werde ich euch die Geschichte erzählen in der Hoffnung, daß die letzten Geister ihre Ruhe finden, sofern das an einem Ort wie diesem, wo es mehr Geister als lebende Seelen gibt, je passieren kann. Aber ihr werdet genau zuhören müssen - dies ist eine Geschichte, die auch der Erzähler nicht ganz versteht. Ich werde euch von Lord Sulis erzählen, meinem berühmten Stiefvater.
Ich werde euch erzählen, was mir die Hexe vorhergesagt hat.
Ich werde euch von der Liebe erzählen, die mein war und die ich verloren habe.
Ich werde euch von der Nacht erzählen, als ich den brennenden Mann gesehen habe.

Langtext

Nun, viele Äonen später, hat der glücklose Reiherkönig Lord Sulis in der düsteren, verfallenen Burg Hochhorst Zuflucht vor seinen Verfolgern gefunden. Er lebt dort mit wenigen Getreuen und mit seiner Stieftochter Breda, die in seltsamen Träumen von den Geistern der Burg heimgesucht wird. Heimlich folgt sie dem Lord eines Nachts tief hinunter in die unterirdischen Verliese: Der Lord, Renegat und Zweifler und deshalb hierher in die Verbannung geschickt, sucht Antwort auf eine Frage. Er ahnt nicht, daß seine Stieftochter unwissentlich im Bund mit seinem Feind ist ...

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Tad Williams ist ein kalifornischer Superstar. Seine genre-erschaffenden und Genregrenzen sprengenden Bücher wurden mehrere zehn Millionen Male weltweit verkauft. Seine epischen Fantasy- und Science-Fiction-Reihen, fantastischen Geschichten jeglicher Art, Urban-Fantasyromane, Comics, Drehbücher etc., hatten einen starken Einfluss auf eine ganze Generation von Autoren. Tad arbeitet immer an mehreren geheimen Projekten. Er und seine Familie leben in den Bergen von Santa Cruz, in einem seltsamen und schönen Haus.

Drucken

Kundenbewertungen

15,40 €
(inkl. MwSt.)
Versandfertig innerhalb eines Werktages